„Dollies! Do your dealing! “In meinen frühen Tagen als Roulette Croupier waren dies die Worte unseres Chefs, bevor die Türen für die Spieler geöffnet wurden. Er sagte es immer in seiner gewohnt humorvollen Art, aber außerhalb der Spielebranche bedeutet die Wahrnehmung von Croupiers als "Dolly Dealer", dass die Herausforderungen des Jobs - und die dafür erforderlichen Fähigkeiten - weitgehend unbekannt waren.

Es scheint ein bisschen wie ein Mythos zu sein, dass wir nichts weiter tun, als glamourös auszusehen (oder höflich im Fall der männlichen Croupier). Und während dies ein Teil davon ist, erfordert der Job auch geistige Fähigkeiten, beidhändige Fingerfertigkeit und unzerstörbare zwischenmenschliche Fähigkeiten.

Mit anderen Worten, Sie müssen komplexe Rechnungen in Ihrem Kopf ausführen, während Sie mit der linken Hand genauso flink wie mit der rechten sind (oder umgekehrt).

Roulette Dealer

In Ihrer Trainingsschule werden Ihnen die Grundlagen beigebracht. Die Kurse dauern in der Regel sechs Wochen, und die meiste Zeit wird für Roulette Spiele aufgewendet, wobei am Ende bis zu einer Woche Blackjack gespielt wird (andere Spiele werden in der Regel vor Ort erlernt). Sie können sich für eine private Trainingsschule entscheiden - idealerweise eine mit direkten Kontakten zu einem Casino - oder Sie können sich in eine von einem Casino betriebene Trainingsschule einschreiben, um während des Studiums Geld zu verdienen.

In jedem Fall wird der Kurs wahrscheinlich dem gleichen Format folgen – und Sie so schnell wie möglich an die Tische bringen. Das Beste, was Sie tun können, ist, zu Hause zu üben und diese Dinge können Ihnen dabei helfen:

Roulette-Einmaleins

Eines der ersten Dinge, die Sie während des Kurses tun müssen, ist das Erlernen Ihres Stundenplans – dies wird über das, was Sie in der Grundschule gelernt haben hinausgehen! Diese beziehen sich auf die Gewinnchancen beim Roulette und variieren von 5 zu 1 für einen Einsatz auf sechs Zahlen gleichzeitig bis zu 35 zu 1 für einen Einsatz auf einen einzigen Zahlentreffer. Dazwischen gibt es eine Auszahlung von 8 zu 1 bei einem Einsatz auf vier Zahlen, 11 zu 1 bei drei Zahlen und 17 zu 1 bei zwei Zahlen. Lernen Sie alle Auszahlungen auswendig, um genau zu wissen, was zu tun ist. Wenn Sie also 16 Chips bei einem Split sehen, wissen Sie sofort, dass der Spieler 272 Chips als Auszahlung bekommt, und wenn Sie 14 Chips bei einem Straight-Up sehen, wissen Sie sofort, dass sich die Auszahlung auf 490 Chips beläuft. Je mehr Sie zu Hause üben, desto leichter wird Ihre Zeit an den Tischen sein.

Picture Bets

Es gibt bestimmte Roulette-Einsätze, die Sie häufig sehen werden, und wir nennen diese "Picture Bets". Ein Beispiel hierfür wäre ein Chip auf einem Straight-Up (35 Teile) plus zwei Chips auf den Splits (2 x 17 Teile = 34 Stück), was bei einem Treffer eine Auszahlung von 69 Chips wären. In der Trainingsschule erhalten Sie eine Übersicht mit allen Picture Bets und werden gebeten, diese auswendig zu lernen - machen Sie es! Dies erhöht Ihr Selbstvertrauen und Sie sehen am Tisch gleich viel professioneller aus.

Roulette Dealer

Der Umgang mit den Chips

Eine sehr wichtige Eigenschaft als Croupier ist es mit den Chips umzugehen. So wissen Sie genau, wann Sie einen Stack von 20 Chips splitten sollten und alleine vom Gefühl her können Sie dies tun, indem Sie den Stack in vier Stacks aus jeweils fünf Chips aufteilen. Außerdem wird Ihnen beigebracht, wie Sie einen „Chip Up“ durchführen. Dies bedeutet, dass Sie die verlorenen Chips sehr schnell einsammeln und sie je nach Farbe in 20er-Stapel sortieren können. Sie müssen den richtigen Zeitpunkt wählen, um Ihre Geschwindigkeit zu steigern - und Sie müssen lernen, wie sich 20 Chips in Ihrer Hand anfühlen. Sie erhalten wahrscheinlich einen Stapel Chips zum Mitnehmen und Üben - wenn ja, dann tun Sie es! Und wenn Sie keinen Stapel zum Mitnehmen erhalten, dann legen Sie sich einen zu – entweder online oder im Fachhandel. Je besser Sie die Grundlagen verstehen, desto einfacher wird es, mit allen anderen Dingen umzugehen, die auf Sie zukommen.

Nehmen Sie also alles in sich auf, was Sie in der Trainingsschule können, und um wirklich herausragende Leistungen zu erbringen, hier einige Insidertipps, die ich über die Jahre erlernt habe und Ihnen gerne mitteilen möchte:

Tipps als Roulette Croupier

1. Übernehmen Sie die Kontrolle

„Der Croupier sollte immer wissen, was an seinem Roulette Tisch passiert und seinen Bereich kennen - übernehmen Sie die Kontrolle über den Tisch. Wenn Sie so aussehen, als hätten Sie die Kontrolle, sind alle ruhig, weil Sie ihnen vertrauen. Es gibt nichts Schlimmeres als einen Croupier, der nervös erscheint “, sagt Nick, ein ehemaliger Casinomanager. Dies wird von Lexi bestätigt, ein erfahrener Croupier, der sagt: „Vertrauen ist der Schlüssel. Wenn du nervös bist, zeige es niemals!"

2. Seien Sie an Ihrem Tisch wachsam

"Beobachten Sie den Tisch, wenn die Kugel fällt", sagt Richard, ein ehemaliger Casino-Supervisor. Richard macht darauf aufmerksam, dass einige Croupier auf das Roulette Rad schauen, während sich die Kugel dreht - aber Sie sollten immer den Tisch im Auge behalten und nur dann auf das Rad schauen, wenn Sie die Kugel fallen hören. Der Grund dafür ist, dass die Spieler das Rad beobachten, um in letzter Sekunde Hinweise darauf zu erhalten, wo die Kugel hinkommen könnte - und wenn Sie den Tisch nicht beobachten, könnten die Spieler verspätete Einsätze auf die Gewinnzahl tätigen.

Roulette Dealer

3. Nehmen Sie sich Ihre Zeit

„Wenn Sie als Auszubildender anfangen, ist Genauigkeit wichtiger als Geschwindigkeit. Ich war selbst ein sehr präziser Croupier und alles, was ich getan habe, war klar, präzise und technisch korrekt.“ Nick trifft mit dieser Aussage den Nagel auf den Kopf. Geschwindigkeit kommt mit der Zeit und umso mehr Erfahrung Sie haben, desto schneller werden Sie. Am Anfang ist es jedoch wichtig sich die Zeit zu nehmen, die man braucht.

4. Fokussieren Sie sich auf Ihren Job

"Eine meiner größten Probleme war, dass der Croupier nach dem nächsten Croupier suchte, der ihnen eine Pause geben könnte, anstatt sich das Spiel anzusehen", sagt Richard. In vielen Casinos werden Sie ungefähr eine Stunde und 20 Minuten am Tisch verbringen - obwohl dies vom Casino abhängt und davon, wie viel an diesem Tag los ist. Im Allgemeinen werden Sie jedoch wissen, wann Ihre Pause bevorsteht. Es kann verlockend sein nach dem Croupier Ausschau zu halten, der Ihren Part übernimmt, aber tun Sie dies nicht. Es sieht unprofessionell aus und wenn Ihr Fokus nicht auf Ihrem Tisch liegt, werden Sie Dinge verpassen und Fehler machen.

5. Arbeiten Sie mit dem Supervisor zusammen

"Eine ganz wichtige Eigenschaft als gute Croupier beim Roulette ist die Fähigkeit mit dem Supervisor zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten", sagt Mark, der selbst früher Supervisor war. Anders als in manchen Branchen beginnt jeder, der in einem Casino arbeitet, als Croupier, mit dem Potenzial, zum Supervisor, Pit-Boss und Manager aufzusteigen. Jeder Supervisor war in Ihren Schuhen, "also haben Sie keine Angst, ihn um Hilfe zu bitten", sagt Lexi und fügt hinzu, "dafür sind sie da. Und denken Sie daran, dass sie möglicherweise zwei oder drei Tische beobachten. Versuchen Sie also, Ihre Spins mit denen der anderen Croupier zu synchronisieren, damit sie ein Auge auf alle Tische werfen können!“

Aber wie gut Sie sich auch verstehen, "hinterfragen Sie niemals, was Ihr Supervisor sagt", rät Aga. Der Grund dafür ist, dass es unprofessionell erscheint, sich vor Spielern nicht zu einigen und das Vertrauensverhältnis wird aufgrund solcher Aktion ziemlich angekratzt sein. Was auch immer Ihr Supervisor Ihnen vorschreibt, tun Sie es - auch wenn Sie glauben, dass er falsch liegt. Wenn Sie glauben, dass ein Fehler gemacht wurde, sprechen Sie sie privat an, aber tun Sie dies niemals an einem Tisch mit Spielern.

6. Seien Sie laut und deutlich

"Früher haben wir Einsätze laut genug angekündigt, damit der Typ am Nebentisch wusste, was wir taten, denn wenn er uns hören konnte, konnte unser Vorgesetzter es definitiv!", erinnert sich Nick. Es ist unglaublich wichtig, alles laut und deutlich anzukündigen, von ganz normalen Einsätzen bis hin zu Auszahlungen. Ihr Supervisor muss Sie über all die Geräusche im Casino hinweg hören - und dies beim ersten Mal, da es keine Zeit gibt dies während eines Spins zu wiederholen. Auf diese Weise kann das Mikrofon an dem Tisch das aufnehmen, was Sie sagen. Alles im Casino wird gefilmt und der Ton aufgezeichnet. Wenn Sie laut und deutlich genug sind, dass sowohl der Supervisor als auch das Mikrofon das aufnehmen, was Sie sagen, sind Sie im Streitfall mit einem Kunden immer abgesichert.

7. Sehen Sie die Spieler als Freunde

Nehmen Sie Augenkontakt mit den Spielern auf und interagieren Sie mit ihnen. Denken Sie daran, es ist ein Spiel und Sie sind da, um Spaß zu haben. Seien Sie ihr Freund - sei glücklich, wenn sie gewinnen, und sympathisch, wenn sie verlieren “, sagt der ehemalige Casino-Manager Fintan. Keeley, der derzeit ein Casino-Manager ist, rät auch, die Spieler als Freunde anzusehen: "Dann ist es schwieriger für sie, Sie anzuschreien, wenn sie verlieren oder wenn Sie einen Fehler machen!"

Es ist zwar großartig, eine Beziehung zu den Spielern aufzubauen, aber es ist am besten, dies nur auf rein professioneller Ebene zu haben. Anna, ein Casino-Supervisor, erklärt: „Wenn ein Kunde nett ist und ich ihn mag, nehme ich normalerweise sein gesamtes Geld, aber wenn jemand nervt und ich wünschte, er würde gehen, gewinnt er normalerweise - also ist es am besten, wenn Sie am Tisch keine Gefühle haben!"

Lexi ist mit diesem Szenario nur allzu vertraut und ihr Rat lautet: „Lassen Sie sich eine dicke Haut wachsen und versuchen Sie sich gewissen schauspielerische Talente anzueignen. Insbesondere das "Ich bin so traurig, dass du verloren hast"-Gesicht, wenn ein schrecklicher Kunde verliert, und das "Ich bin glücklich, dass du gewonnen hast"-Gesicht, wenn ein schrecklicher Kunde gewinnt!"

Über den Autor
Von

Samantha Rea ist eine Journalistin und ehemalige Croupière, die in London wohnt. Im Alter von 18 Jahren lernte sie in einer privaten Trainingsschule in Ost-London, wie man beim Roulette und beim Blackjack Karten ausgibt. Sie verdiente sich dann ihre Sporen als Praktikantin in einem Casino am Marble Arch Ende der Edgeware Road, ein Ort im Zentrum Londons, an dem viele Menschen aus dem Nahen Osten leben.

Related Content
Lightning Roulette - Noch mehr Action & Spannung!

Lightning Roulette - Noch mehr Action & Spannung!

Die 666 Roulette Strategie im Vergleich mit anderen Roulette Systemen

Die 666 Roulette Strategie im Vergleich mit anderen Roulette Systemen

Immersive Roulette - Warum ist diese Roulette Variante so beliebt?

Immersive Roulette - Warum ist diese Roulette Variante so beliebt?

Der Roulette Coup im Ritz Casino

Der Roulette Coup im Ritz Casino

Roulette: Ist es besser auf einzelne oder viele Zahlen zu setzen?

Roulette: Ist es besser auf einzelne oder viele Zahlen zu setzen?

Roulette Glossar: Alle Begriffe und Definitionen

Roulette Glossar: Alle Begriffe und Definitionen

Roulette Strategie: Den Hausvorteil verringern

Roulette Strategie: Den Hausvorteil verringern

Tabones Martingale Strategie

Tabones Martingale Strategie

Das Paroli Roulette System

Das Paroli Roulette System

Roulette Wetten: Eine Übersicht

Roulette Wetten: Eine Übersicht