Baccarat ist ein Wettspiel, das am besten unter Zuhilfenahme einer Strategie gespielt wird. Es stehen zahlreiche Baccarat-Strategien zur Auswahl. Aber wenn Sie mich nach meinen drei Top-Favoriten fragen, würde ich Baccarat-Strategien mit den folgenden Charakteristika auswählen:

  • Logisch
  • Einfach zu verstehen
  • Weisen die bestmöglichen Chancen zur Reduzierung des Hausvorteiles auf; heißt, dass Sie eine hohe Gewinnwahrscheinlichkeit haben

Das gesamte Spielkonzept von Baccarat erfordert eine auf das Spiel anwendbare Strategie. 

Anders als Roulette wird Baccarat regelbasiert und logisch gespielt. Um also die bestmöglich Erfolgschance zu erhalten, müssen Sie Methoden einsetzen, die sich die verschiedenen Aspekte dessen, was der Kartenschlitten beschert, zunutze machen. Zum Beispiel Gewinne erzielen, wenn die Resultate wie folgt sind:

ABWECHSELNDE STRÄHNEN: P B P B Oder BANKER- UND SPIELERSTRÄHNEN: B B B B B / P P P P P P

Die meisten ausgegebenen Karten führen zu gemischten Ergebnissen; Kombinationen beider Formen.

Ich würde sagen, dass nahezu alle Baccarat-Spieler, die in Online und Live Baccarat Spielen Einsätze tätigen, die ein oder andere Strategieform einsetzen. Einige Methoden liefern bessere Ergebnisse als andere, und dann gibt es die allerbesten Methoden.

Mir ist bewusst, dass es die Meinung gibt, dass die Spieler gegenüber einer zufälligen Spielweise keinen Vorteil erlangen, wenn Sie Regelsätze (Strategien) verwenden, um bei Baccarat zu gewinnen. Ich erlaube mir, anderer Meinung zu sein und möchte nachfolgend vorstellen:

STRATEGIE 1: DIE EINSEITIGE BACCARAT-STRATEGIE

Auf den ersten Blick könnte es allzu simpel erscheinen, auf einer Seite zu stehen (Banker oder Spieler). Doch unterschätzen Sie nicht die Effektivität dieser Strategie. Korrekt gespielt liegt die Wahrscheinlichkeit, dass Sie sich in eine Gewinnposition emporspielen – bei 1 von 2 gespielten Baccarat-Kartenschlitten – etwa bei 3:1. Und die Wahrscheinlichkeit dafür, dass Ihre Casino-Banknotenrolle ausgeglichen auf gleicher Ebene (Gewinnschwelle) bleibt, liegt bei etwa 4:1. 

Eine wenig bekannte Tatsache dieser Methode ist, dass beide Seiten, Banker und Spieler, in einer gewissen Spielphase einen Vorteil gewinnen (obwohl oft nicht viel). Das tritt ungefähr in 8 von 10 Kartenspielen ein. Die Seite, für die zu spielen Sie sich entschieden haben, hat eine ausgezeichnete Chance, ihre Gewinnwahrscheinlichkeit um 1 oder mehr Prozentpunkte zu erhöhen. 

Wenn Sie denselben Betrag als Wetteinsatz in mehrere Runden nehmen, brauchen Sie mindestens 3+ Wetteinheitengewinne, um an der gegnerischen Seite vorbeizuziehen und Ihre Zuversicht und Meinung über die Effizienz dieser Strategie zu festigen. 

EINSEITIGE BACCARAT-STRATEGIE IN AKTION

Wetten Sie zu Beginn eines neuen Baccarat-Spieles. Sind die Resultate gegen Sie, „bleiben Sie standhaft“, indem Sie einen Verluststopp einleiten. Erlauben Sie es sich niemals, mehr als 3 in einer Reihe zu verlieren. (Wetteinsätze gleichen Betrags tätigen oder Verdoppelung des Wetteinsatzes) 

Falls/Wenn Sie dreimal verloren haben, tätigen Sie keine Wetteinsätze mehr. Warten Sie darauf, bis Ihre Seite wieder erscheint. Das ist Ihr Auslöser, wieder damit anzufangen, auf Ihre Seite zu wetten.

Setzen Sie sich selbst ein Ziel, das Sie in einem Kartenspiel erreichen möchten. Ich empfehle 5+ Einheitengewinne. Aber vielleicht streben Sie auch nach Höherem. Falls das der Fall ist und Sie verlieren, überlegen Sie sich unbedingt, wie weit ins Kartenspiel hinein Sie risiko- und wettbereit sein wollen, denn die gegnerische Seite könnte ein Comeback erleben. 

Kämpfen Sie nicht gegen den Strom, wenn es nicht sein muss. Nehmen Sie Ihre Gewinne und gehen Sie an einen anderen Baccarat-Tisch.  

Wenn Sie die Banker-Seite unterstützen, denken Sie daran, dass an den meisten Baccarat-Tischen eine Provision auf Bankergewinne gezahlt werden muss. Während sich das vielleicht nicht direkt auf Ihr Ziel auswirkt, Geld zu gewinnen, kann es sich aufsummieren, wenn Sie auf ein Spieler-dominiertes Kartenspiel treffen. 

TIPP: VORSICHT BEIM BANKER

Ich lehne mich hier zu weit aus dem Fenster und weiß, dass Banker-Versessenen der Atem stocken könnte, doch glauben Sie nicht an das Mantra „Wette immer auf den Banker.“, das versucht, damit die beste Strategie zu beschwören. Kurzgefasst:

  1. Der durchschnittliche Online Casino Spieler wettet jeden zweiten Tag in 2 - 3 Baccarat-Kartenspielen. Daraus folgt nicht, dass die meisten dieser Kartenspiele sich als Banker-dominiert erweisen. Die meisten könnten durchaus Spieler-dominiert sein.
  2. Selbst wenn Sie ins Extreme gehen, sagen wir über 100.000 Baccarat-Kartenspiele, wird der Banker gegenüber der Spielerseite nur einen leichten Vorteil haben. Und der Vorteil wird von der saftigen Bankerprovision reduziert!

Wenn ein Kartenspiel für Sie schlecht läuft, wird die Regel, den Verlust nach 3 in einer Reihe verlorenen Ergebnissen umgehend zu stoppen, eine wichtige sein. Der zweite Verluststopp, den Sie in einem schlecht laufenden Spiel eingeleitet haben, sollte auch ihr letzter gewesen sein. Ist diese Situation eingetreten, sollten Sie auf den aktuellen Kartenschlitten keine Wetteinsätze mehr tätigen. Ich würde sagen, nicht mehr als einen 9-Hit pro Kartenspiel hinzunehmen. 

ERKENNEN DER GRENZEN DER EINSEITIGEN BACCARAT-STRATEGIE

Es ist den meisten Strategien nicht möglich, den Hausvorteil immer zu senken und/oder immer den 100-%-Nettogewinn aller Wetteinsätze zu holen. Und während das für die einseitige Baccarat-Strategie gilt, ist es auch für das Haus der Fall. Casinos gewinnen nicht immer. Außerdem gewinnen sie nicht, wenn eine Spielergruppe die gleiche Strategie benutzt, die in einem Kartenspiel gut funktioniert. Ich habe es in realen Casinos gesehen und bin sicher, dass es auch in Online und Live Baccarat Spielen passiert. 

Im Großen und Ganzen sollten Sie gute Spiele genießen, wenn Ihre Seite in Strähnen von drei oder mehr aufeinanderfolgenden Kartenziehungen gewinnt und Kontra gibt. Reiten Sie die Erfolgswelle und nehmen Sie so viele Gewinneinheiten wie möglich mit.

Sehen Sie sich Baccarat-Kartenziehungen live bei 888 Casino an. Notieren Sie sich die Resultate und versuchen Sie herauszufinden, wie gut diese Strategie funktioniert. Wo nötig, können Sie immer etwas anpassen. So können Sie zum Beispiel Ihren Wetteinsatz verdoppeln, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Gewinnwahrscheinlichkeit nach ein paar verlorenen Kartenziehungen wieder im Anstieg ist. Das könnte die Anzahl der Wetteinheiten, die Sie gewinnen können, erhöhen. Geduld und Erfahrung mit der Strategie werden Ihnen dabei helfen, die Strategie weiter zu optimieren.    

Für fortgeschrittene Baccarat-Spieler birgt diese Strategie noch viel mehr, aber ich habe die Kernaspekte beleuchtet, die einem Spieler eine gute Chance geben, im Spiel zu bleiben und sich gute Gewinne zu sichern, während die Verluste kontrolliert werden können.       

STRATEGIE 2: DIE BACCARAT-KAMPFSTRATEGIE DES TRENDWECHSELS

In meinem vorherigen Artikel schrieb ich über die vier wichtigsten Baccarat Trends. Für diese Kampfstrategie des Trendwechsels wechseln Sie im Grunde genommen zwischen Trend 1 und 2.

Starten Sie mit dem Wetten gleicher Geldbeträge und folgen Sie den Regeln dieser beiden Trends. Wenn Sie also in einem der Trends zweimal verloren haben, wechseln Sie einfach zum anderen Trend, statt mit dem Wetten aufzuhören und auf Ihren Impuls zum erneuten Wetten zu warten. Integrieren Sie meine Strategie 3: „Brechen der Doppel“ in diese Kampfstrategie des Trendwechsels und Sie werden wie ein Casino Profi spielen!

Ihr gesamter Verluststopp sollte etwas breiter aufgestellt sein, ich würde sagen 12-, und Ihr Ziel sollte um die 8+ liegen. Mit dieser Strategie werden Sie von beiden Enden profitieren und gleichzeitig die Kontrolle behalten. Sie werden Ihren geheimen Moment erleben, in dem Sie Ihren Wetteinsatz verdoppeln können. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Ihr Ziel erreichen werden, ist mit 65 % hoch. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Ihr Ziel nicht erreichen, jedoch in die Profitzone gelangen, liegt in beiden Fällen bei durchschnittlich 85 %, was etwa 2 von 3 Kartenspielen entspricht.

STRATEGIE 3: STRATEGIE ZUM BRECHEN DER DOPPEL

Das ist eine meiner Lieblingsstrategien bei Baccarat und ist eine Variation meines Buchtitels: „The Ultimate Silver Bullet Proof Baccarat Winning Strategy 2.1

Hier bekommen Sie „exklusive Fakten“’ , direkt von einem Baccarat-Profi. Ich setze meine Strategie fast bei jeder Gelegenheit am Baccarat-Tisch ein. Und dem Haus ist es verhasst!

Kann die Strategie am Hausvorteil vorbeiziehen? Nun, angesichts dessen, dass etwa 90 % aller Baccarat-Kartenziehungen aus Zickzacksträhnen und einer Kombination aus Banker und Spieler UND Zickzacksträhnen bestehen, lautet die Antwort: Ja, sie kann es! Lassen Sie es mich so ausdrücken ... Sie wissen, wenn die Kartenziehungen für Sie schlecht ausfallen und Sie können es deswegen vermeiden.

  1. Die meisten Kartenziehungen weisen das Zickzackmuster B/P und Doppel auf: PP BB
  2. Spieler- und/oder Bankersträhnen treten tendenziell traubenweise auf: unmittelbar aufeinander folgend oder in kurzem Abstand voneinander. 

DIE STRATEGIE FUNKTIONIERT WIE FOLGT:

  1. Sie wetten auf das Gegenstück. Setzt sich das Zickzackmuster fort, wetten Sie mit dem Muster.
    Beispiel: B P B P B P B P B P
  2. Sie könnten Ihr Ziel erreicht haben (ich empfehle 3+ bis 5+ gewonnene Wetteinheiten). Falls Sie es nicht erreicht haben und Sie treffen auf ein Doppel: 

Baccarat-Strategie zum Brechen der Doppel - Tabelle #1

Wenn Sie verlieren, VERDOPPELN SIE IHRE WETTE EINMAL. Im oberen Beispiel verlor der 4. Banker von links, z. B. der die Banksumme verdoppelnde Banker, die Kartenziehung. Sie würden Ihren Wetteinsatz einmal erhöhen. Der 5. Spieler gewinnt daher das „Brechen der Doppel“ ! 

Wie Sie sehen können, habe ich auch die Reihenfolge der Kartenziehungen horizontal dargestellt und die Gewinne der Plus-Wetteinheiten in Relation zu Schritt 1 und 2 hinzugefügt. 

Wiederholen Sie die Regeln für die oberen zwei Schritte, bis Sie Ihr Ziel erreichen. Bei dieser Strategie sollte Ihr gesamter Verluststopp bei jedem Spiel 9- sein. Wenn Sie in eine Strähne aus Bankern und Spielern geraten sind, haben Sie zwei Auswahlmöglichkeiten, wenn Sie nicht bereits Ihren gesamten Verluststopp erreicht haben oder nach Erreichen Ihres Zieles aufgehört haben.

  1. Wenn Sie Ihre Wette nach Einsatzverdoppelung verlieren, stoppen und warten Sie auf einen Neueinstieg, wie im folgenden Beispiel zu sehen. Das eingekreiste B war der Auslöser, erneut zu wetten, also hätten Sie Ihren Wetteinsatz auf das P gesetzt.
  2. Steigen Sie aus dem Spiel mit dem aktuellen Kartenschlitten aus, insbesondere, wenn es zur Hälfte durchgespielt wurde und Sie nicht in der Profitzone sind. Wenn das Spiel allerdings in der ersten Spielhälfte sehr starke Strähnen des Musters B/P nacheinander aufweist, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass eine Änderung hin zu einem Zickzackmuster stattfinden könnte. Siehe Beispiel:    

Baccarat-Strategie zum Brechen der Doppel - Tabelle Nr. 2

Related Content
4 Baccarat-Trends für Online & Live Baccarat

4 Baccarat-Trends für Online & Live Baccarat

8 Tipps Wie Man Beim Baccarat Gewinnt

8 Tipps Wie Man Beim Baccarat Gewinnt