Der Verstand und die Psyche des Roulette-Spielers und der Spieler im Allgemeinen sowie die Anziehungskraft des Glücksspiels liegen mir sehr am Herzen, und ich versuche, sie auf verschiedene Weise und aus verschiedenen Blickwinkeln anzugehen. Glücksspiel kann eine äußerst erfrischende, lohnende, zum Nachdenken anregende, aufregende und intensive Erfahrung sein. Leider kann es auch zu einer selbstzerstörerischen Besessenheit werden.

Spielsucht, auch als zwanghaftes Glücksspiel bekannt, wird als eine Art Impulskontrollstörung angesehen. Wie die meisten anderen emotionalen Zustände ist es das Ergebnis einer Kombination aus biologischen Schwachstellen, Denkweisen und sozialen Parametern. Der schlechteste Weg, über solch ernste Probleme nachzudenken, besteht darin, so zu tun, als wüssten Sie etwas (oder alles) darüber. Niemand kann wirklich genau verstehen oder fühlen, was der gefährdete Spieler erlebt. Und nicht alle zwanghaften Spieler sind gleich - jeder Mensch ist einzigartig. Wenn Sie sich dem Rand nahe fühlen und Hilfe bei Glücksspielproblemen benötigen, lesen Sie diese sehr nützlichen Tipps für verantwortungsbewusstes Spielen.

Die Spielertypen

Spieler können grob als Action-Spieler und Flucht-Spieler eingestuft werden. Action-Spieler sind meistens Männer, haben früh mit dem Spielen begonnen, sind intelligent, wettbewerbsfähig, dominant und bevorzugen Spiele, die Geschicklichkeit erfordern, wie Poker. Sie haben euphorische Gefühle, ähnlich wie bei einem Kokainrausch. Escape-Spieler hingegen bevorzugen Glücksspiele wie Spielautomaten oder Lotto. Sie spielen, um anderen Problemen zu entkommen, und sind beim Spielen frei von physischen und emotionalen Schmerzen. Es gibt auch einen Subtyp der Glücksspielbesessenheit, der als „Binge-Glücksspiel“ bezeichnet wird und problematisches Glücksspiel beinhaltet, jedoch nur während bestimmter Zeiträume. Was für ein Spielertyp sind Sie? Machen Sie den Persönlichkeitstest und finden Sie es heraus.

Spielsucht ist eine andere Art von Sucht

Bei den meisten Abhängigkeiten hängt es davon ab, wie viel der Körper aushalten kann, wie viel Sie ausgeben. Es gibt so viel Heroin, Kokain oder Wodka, dass Sie nehmen können, bevor Sie in ein Krankenhaus oder eine Leichenhalle gelangen. Wetten unterliegen keinen solchen Einschränkungen. Daher ist die Menge an finanziellem Ruin, die Sie anrichten können, unbegrenzt! Theoretisch können Sie jede Minute 50.000€ pro Hand setzen. Glücksspiel bringt dich um, weil es dich nicht umbringt. Der Henker zwanghafter Spieler sind die Schulden. Sobald negatives Eigenkapital ins Spiel kommt, steigt die Glücksspielbesessenheit in eine andere Sphäre. Wenn Sie mit dem Trinken aufhören, können Sie trotzdem einen Job bekommen. Aber wenn Sie Spielschulden haben, die doppelt so hoch sind wie Ihr Jahreseinkommen, ist es schwierig, sich davon zu erholen. Und ohne Bargeld zu leben ist viel schwieriger als ohne Alkohol zu leben.


In der Zeitung gab es eine Story über einen vietnamesischen Spieler, der von Kredithaien verfolgt wurde, ein Loch unter seine Küche grub und sich dort viele Wochen lang versteckte. In dieser Geschichte steckt eine große Symbolik. Zwanghafte Spieler verspüren einen starken Drang zu verschwinden, sich von der Welt zu entfernen.

Alles spielt sich im Kopf ab

Dopamin, eine Chemikalie, die das menschliche Verhalten reguliert, einschließlich des Abwägens der relativen Belohnungen und der Antizipation dieser Belohnungen, überflutete einen Teil des mittleren Gehirns von Spielsüchtigen, den so genannten Nucleus accumbens. Der chemische Ansturm erzeugt überstimulierte Gefühle des Interesses und der Aufregung für die Süchtigen, eine Reaktion, die bei Nicht-Süchtigen nicht auftrat. Der Dopaminrausch unter süchtigen trat vor jedem Glücksspiel auf und als Reaktion auf Stimulation, die darauf hindeuten, dass das Glücksspiel bald stattfinden würde, wie beispielsweise das Bild eines Spielautomaten oder des Lieblingscasinos der Person.

Wenn die Substanz die Sucht hervorrufen würde, würde jeder Alkoholiker werden. Beim Glücksspiel gehen die Auslöser im Gehirn zwanghafter Spieler anders aus als in den Köpfen anderer Menschen. Wissenschaftler wissen nicht, warum das passiert. Es könnte eine genetische Komponente geben. Aber der entscheidende Faktor ist die Person, nicht das Spiel. Tatsächlich zeigt eine Untersuchung, an der kleine Gruppen von Spielern beteiligt sind, dass pathologische Spieler eine chemische Spielsucht haben, die in ihrem Gehirn die gleiche Art von „hyperaktiver Dopaminreaktion“ hervorruft, die bei Menschen auftritt, die harte Drogen missbrauchen. Es ist ziemlich auffällig und wissenschaftlich belegte: Die Spielsüchtigen haben zu viele klinische Ähnlichkeiten mit den Kokainsüchtigen.

Eine sehr raue und wahre Selbstdokumentation des Glücksspiellebens von Tony McDew, einem gewöhnlichen Mann, der in den Casinos von Las Vegas, Nevada, lebt und spielt.

Fakten und Zahlen

  • Mehr als 10% der Population spielen ein bis zwei Mal die Woche.
  • 3% der Bevölkerung haben ein Glücksspielproblem.
  • 1% sind pathologische Spieler und haben ein ernsthaftes Problem.
  • Frauen machen 25% der problematischen Spieler aus, Tendenz steigend.
  • Männer neigen dazu, diese Sucht in ihren frühen Teenagerjahren zu entwickeln, während Frauen dazu neigen, sie später zu entwickeln.
  • Die Glücksspielbesessenheit bei Frauen verschlechtert sich tendenziell viel schneller als bei Männern.
  • Männer neigen dazu, von mehr zwischenmenschlichen Spielformen wie Blackjack, Craps oder Poker abhängig zu werden, während Frauen weniger zwischenmenschliches Glücksspiel betreiben, sie mögen Spielautomaten oder Bingo.
  • Über 20 Milliarden Dollar werden jährlich für Glücksspielaktivitäten auf der ganzen Welt ausgegeben.
  • Das Internet hat es Frauen und Teenagern viel einfacher gemacht, Glücksspiele zu betreiben.

Neue Erkenntnisse aus 2017 von GambleAware:

  • Remote-Glücksspiele machen etwa 40% der britischen Industrie mit 15 Mrd. GBP pro Jahr aus.
  • Problemspieler setzen bis zu 90 Wetten pro Tag.
  • Problemspieler spielen eher mitten in der Nacht.
  • Menschen mit Online-Glücksspielproblemen geben durchschnittlich 98 GBP pro Tag aus, verglichen mit 14 GBP bei nicht gefährdeten Personen.
  • Junge, unverheiratete Männer, die arbeitslos sind, aber Arbeit suchen, sind am stärksten gefährdet, eine Sucht zu entwickeln.

Wenn Sie noch mehr Verhaltensstatistiken für problematische Spieler benötigen, insbesondere für Großbritannien, sind Sie bei der Gambling Commission genau richtig, die erstaunliche Untersuchungen zu diesem Thema durchgeführt hat.

SuchtSucht

Diagnosekriterien für pathologisches Glücksspiel

Problematisches Verhalten wird durch 5 (oder mehr) der folgenden Punkte angezeigt:

  • Mit Glücksspielen beschäftigt. Denken Sie an vergangene Spielerlebnisse, behindern Sie oder planen Sie das nächste Unternehmen oder überlegen Sie, wie Sie Geld verdienen können, mit dem Sie spielen können.
  • Sie müssen mit immer mehr Geld spielen, um die gewünschte Spannung zu erzielen.
  • Wiederholte erfolglose Versuche, das Glücksspiel zu kontrollieren, zu reduzieren oder zu beenden. Unruhig oder gereizt sein, wenn Sie versuchen, das Glücksspiel zu reduzieren oder zu beenden.
  • Flucht. Glücksspiel, um die Stimmung zu verbessern oder Problemen zu entkommen.
  • Jagen. Der Versuch, Spielverluste mit mehr Glücksspielen zurückzugewinnen.
  • Belügt Familienmitglieder, Therapeuten oder andere, um das Ausmaß der Beteiligung am Glücksspiel zu verbergen.
  • Begehung illegaler Handlungen wie Fälschung, Betrug, Diebstahl oder Unterschlagung zur Finanzierung von Glücksspielen.
  • Gefährdete oder verlor eine bedeutende Beziehung, einen Job oder eine Bildungs- oder Karrieremöglichkeit aufgrund von Glücksspielen.
  • Sich auf andere verlassen, um Geld bereitzustellen, um eine verzweifelte finanzielle Situation zu lindern, die durch Glücksspiele verursacht wird.

Einige der oben genannten Symptome sind kompletter Schwachsinn oder um es anders auszudrücken, sie sind in der menschlichen Natur verankert.

Flucht. Glücksspiel, um die Stimmung zu verbessern oder Problemen zu entkommen.

Es ist nur natürlich zu spielen, um die Stimmung zu verbessern oder Problemen zu entkommen. Warum sonst würden Sie überhaupt spielen? Sie gehen in ein Restaurant, schauen sich einen Film an, spielen oder schauen Fußball, haben Sex ... Wenn Sie darüber nachdenken, tun Sie in Ihrer Freizeit meistens etwas, um die Stimmung zu verbessern oder Problemen zu entkommen.

Jagen. Der Versuch, Spielverluste mit mehr Glücksspielen zurückzugewinnen

Auch das ist nur natürlich. Wenn Sie ins Casino gehen, können Sie sich nur daran erinnern, dass Ihre Vergangenheit verloren hat. Es ist nur natürlich zu denken, "DIESES Mal gewinne ich vielleicht und mache einige meiner vorherigen Verluste wieder gut". Wenn Sie meine Meinung wollen, könnte es „gefährlicher“ sein, wenn sich das Subjekt nicht an seine früheren Verluste erinnert und sie vollständig aus seinem Kopf löscht.

Meiner Meinung nach ist eine bessere Liste von Indikatoren, die darauf hinweisen, dass das Glücksspiel außer Kontrolle geraten ist, folgende:

  • Es wirkt sich auf Ihre Beziehungen, Ihre Finanzen oder Ihr Arbeitsleben aus
  • Sie investieren immer mehr Zeit und Energie in Glücksspiele
  • Sie haben erfolglos versucht, Ihr Glücksspiel zu stoppen oder einzuschränken
  • Sie greifen auf Diebstahl oder Betrug zurück, um Spielgeld zu erhalten
  • Sie bitten andere, Sie aus finanziellen Schwierigkeiten zu befreien, weil Sie Geld verspielt haben

Die fünf teuersten Süchte

Sucht
Jährliche Ausgaben
Alkohol $166 Billion
Rauchen $157 Billion
Drogen $110 Billion
Überessen $107 Billion
Glücksspiel $40 Billion
Entzug $18 Billion

Hilfe

Es ist keine leichte Aufgabe, mit Spielsucht umzugehen. Die Behandlung von problematischem Glücksspiel umfasst Beratung, kognitive Verhaltenstherapie (CBT), schrittweise Programme, Selbsthilfe, Unterstützung durch Gleichaltrige, Medikamente, Motivationsinterviews oder eine Kombination davon. Es wird jedoch keine einzige Behandlung als am wirksamsten angesehen, und von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) wurden keine Medikamente zur Behandlung von pathologischem Glücksspiel zugelassen. Theoretisch sind die Anonymen Gluecksspieler wahrscheinlich die beste Hilfe. Sie verwenden ein 12-Stufen-Programm von anderen Organisationen, bei dem die Unterstützung durch Gleichgesinnte im Vordergrund steht.

888 Casino Spieler koennen sich auf dieser Seite ueber Verantwortungsbewusstes Spielen bei 888 informieren.

Related Content
Alle 888 Casino Zahlungsmethoden im Überblick | 2020 | Deutschland

Alle 888 Casino Zahlungsmethoden im Überblick | 2020 | Deutschland

Schlechte Gewinnchancen: Casino Einsätze, die Sie nie machen sollten

Schlechte Gewinnchancen: Casino Einsätze, die Sie nie machen sollten

Casino Tipps: 10 wichtige Gebote beim Spielen

Casino Tipps: 10 wichtige Gebote beim Spielen

Mit welchen technischen Voraussetzungen arbeiten Gaming Anbieter

Mit welchen technischen Voraussetzungen arbeiten Gaming Anbieter

Online Casino Tipps & Tricks

Online Casino Tipps & Tricks

Die besten Live Roulette Anbieter

Die besten Live Roulette Anbieter

Ruin des Spielers: Die Gambler's Ruin Theorie

Ruin des Spielers: Die Gambler's Ruin Theorie

Die Casino Storys der Sportlegenden

Die Casino Storys der Sportlegenden

Casino Kartenspiele: Welches hat die besten Gewinnchancen?

Casino Kartenspiele: Welches hat die besten Gewinnchancen?

Die fünf besten Casinos in Europa

Die fünf besten Casinos in Europa