Live Caribbean Stud Poker

Interaktive Spiele stehen Ihnen mit Live Caribbean Stud Poker bei 888casino in Casino Qualität auf Knopfdruck zur Verfügung! Caribbean Stud ist eins der einzigartigsten Tischspiele weit und breit und wird nun von Live Dealern geleitet.

Caribbean Stud Poker
Caribbean Stud Poker
Caribbean Stud Poker

SPIELEN SIE LIVE CARIBBEAN STUD POKER

Live Caribbean Stud Poker unterscheidet sich insofern von traditionellen digitalen Caribbean Stud Spielen, als dass die ganze Spielaction von einem Live Dealer geleitet wird, der alle Spieler begrüßt, wenn sie Platz nehmen und mit ihnen während der gesamten Spielsitzung interagiert. Und da der Dealer eine so große Rolle in den Live Spielen spielt, arbeiten bei 888casino die professionellsten und sympathischsten Dealer der Online Welt.  
Live Caribbean Stud wird genauso gespielt wie das normale Caribbean Stud. Jeder Spieler und der Dealer bekommen jeweils fünf Karten. Alle Spielerkarten werden offen, die Karten des Dealers mit Ausnahme der letzten Karte verdeckt ausgeteilt. Die Spieler müssen dann je nach Hand aussteigen oder erhöhen (Call). Bei den Gewinnkombinationen erhalten Sie Auszahlungen von bis zu 1000 zu 1, somit bietet dieses Spiel eine der besten Gewinnmöglichkeiten für Tischspiele bei 888casino!
Live Caribbean Stud Poker hat für Spieler auch einige Nebenwetten parat, darunter die 5+1 Bonuswette. Um zu gewinnen, müssen die Hand des Spielers und die erste offene Karte des Dealers kombiniert werden, um eine Fünf-Karten-Pokerhand mit mindestens einem Drilling zu erhalten. Wenn Sie sich jede Menge Spielaction wünschen, ist Caribbean Stud das richtige Spiel für Sie. Sie müssen nur noch Platz nehmen, und der Dealer erledigt den Rest beim Live Caribbean Stud bei 888casino!

SPIELANLEITUNG

Caribbean Stud Poker ist eine Variante des beliebten Texas Hold'em Poker Spiels. Caribbean Stud Poker unterscheidet sich insofern von Texas Hold'em, als das es gegen das Haus und nicht gegen andere Spieler gespielt wird.
Das Ziel bei Caribbean Stud Poker ist es, die Hand mit der bestmöglichen Fünf-Karten-Hand zu schlagen.
An einem Caribbean Stud Poker Tisch kann eine unbegrenzte Anzahl an Spielern gleichzeitig spielen. Jeder Spieler kann nur einen Platz am Tisch besetzen.

REGELN

Caribbean Stud Poker wird mit einem Standard-52-Karten-Deck gespielt (Joker sind ausgeschlossen). Nur ein Spiel wird mit einem Kartenspiel gespielt, und die Karten werden nach jeder Spielrunde neu gemischt.
Um die Spielrunde zu starten, platzieren Sie Ihren ersten Ante-Einsatz. Der Dealer teilt fünf offene Karten an Sie aus und eine offene Karte plus vier verdeckte Karten an sich selbst.
Sie müssen sich nun zwischen CALL (Mitgehen) und FOLD (Aussteigen) entscheiden. Wählen Sie CALL (Mitgehen), um die Runde fortzusetzen, indem Sie eine Call-Wette platzieren, um Ihren Ante-Einsatz zu verdoppeln. Wählen Sie FOLD (Aussteigen), um die Runde zu beenden. Ihr Ante-Einsatz geht damit verloren.
Wenn Sie Ihre Entscheidung getroffen haben, deckt der Dealer seine übrigen vier Karten auf.
Um zu entscheiden, wer gewonnen hat, wird die ranghöchste Hand, die aus den fünf Karten gebildet werden kann, ermittelt und mit der Hand des Dealers verglichen.

Nebenwetten

5+1 BONUS
Die 5+1 BONUS-Wette ist eine optionale Nebenwette. Sie gewinnen die 5+1 BONUS-Wette, wenn Ihre fünf Karten plus der ersten offenen Karte des Dealers eine Fünf-Karten-Poker-Hand mit einem Drilling oder besser bilden.
Zu Beginn einer neuen Spielrunde haben Sie die Möglichkeit, eine 5+1 BONUS-Wette zu platzieren, nachdem Sie eine Ante-Wette platziert haben, die gleich oder größer als der Mindestbetrag ist. Wenn Ihr Ante-Einsatz akzeptiert wurde, wird das 5+1 BONUS-Wettfeld aktiviert und es blinkt:

Gewinnerhände

Die einzelnen Karten sind in absteigender Reihenfolge sortiert: Ass (hoch oder niedrig), König, Dame, Bube, 10, 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3 und 2.
Ein Ass kann in einem Straight aus A, K, D, B, 10 den höchsten Wert haben, oder den niedrigsten Wert in einem Straight aus 5, 4, 3, 2, A.
Mögliche Hände von den höchsten Auszahlungen bis zu den niedrigsten:
  • Royal Flush ist ein Straight Flush mit Ass, König, Dame, Bube und 10 - alle mit dem gleichen Symbol.
  • Straight Flush ist eine Hand, die fünf Karten in einer Reihenfolge enthält, alle mit dem gleichen Symbol, zum Beispiel: Neun, Acht, Sieben, Sechs und Fünf, alles Herzkarten.
  • Ein Vierling ist eine Hand, die alle vier Karten eines Wertes und eine beliebige andere Karte enthält. Zum Beispiel sind vier Asse in der Hand ein Vierling. Quads mit höherwertigen Karten besiegen Karten mit einem niedrigeren Wert.
  • Full House ist eine Hand, die drei gleiche Karten eines Ranges und zwei passende Karten eines anderen Ranges enthält, z. B. drei Könige und zwei Sechsen. Bei zwei Full Houses gewinnt die Hand mit den drei ranghöheren Karten.
  • Flush ist eine Hand, bei der alle fünf Karten das gleiche Symbol haben, aber sie sind nicht aufeinanderfolgend, z. B. fünf Kreuz-Karten. Zwei Flushes werden verglichen, als ob es Hände mit High Cards wären; die ranghöchste Karte jeder Hand wird verglichen, um den Sieger zu ermitteln. Wenn beide Hände die gleiche höchste Karte haben, wird die zweitranghöchste Karte verglichen, und so weiter, bis ein Unterschied gefunden wird.
  • Straight ist eine Hand mit fünf Karten im aufeinanderfolgenden Rang mit mindestens zwei verschiedenen Symbolen, z. B. Neun, Acht, Sieben, Sechs und Fünf in mindestens zwei Symbolen. Der Wert zweier Straights wird ermittelt, indem die jeweils höchsten Karten verglichen werden. Zwei Straights mit der gleichen hohen Karte haben den gleichen Wert, da sie nicht durch die Symbole getrennt werden.
  • Ein Drilling ist eine Hand, die drei Karten desselben Ranges enthält, plus zwei Karten, die nicht diesen Rang haben, oder zwei gleiche Karten. Beispielsweise hat ein Spieler mit drei Königen auf der Hand einen Drilling (Drei Gleiche). Ein Drilling mit einem höheren Wert schlägt einen Drilling mit einem niedrigeren Wert. Wenn zwei Hände einen Drilling des gleichen Wertes enthalten, werden die „Kickers“ verglichen, um das Unentschieden aufzuheben.
  • Zwei Paare sind eine Hand, die zwei Karten des gleichen Ranges enthält, plus zwei Karten eines anderen Ranges (die zueinander passen, aber nicht zum ersten Paar), sowie Karten, die keinen dieser Werte haben. Ein Beispiel hierfür wären zwei Asse und zwei Könige. Um zwei Hände zu bewerten, die zwei Paare enthalten, wird zuerst das jeweils höherwertige Paar verglichen und das höhere Paar gewinnt. Wenn beide Hände das gleiche Top-Paar haben, wird jeweils das zweite Paar verglichen. Wenn beide Hände die gleichen zwei Paare haben, bestimmt der Kicker den Gewinner.
  • Ein Pair (Paar) ist eine Hand, die zwei Karten eines Ranges enthält (z. B. zwei Könige), plus drei Karten, die nicht diesen Rang haben, oder gleiche Karten. Ein Paar ist die niedrigste Hand, für die Sie eine Auszahlung erhalten können. Paare mit höherem Wert besiegen Paare mit niedrigerem Wert. Wenn zwei Hände das gleiche Paar haben, werden die Kickers in absteigender Reihenfolge verglichen, um den Sieger zu ermitteln.
  • High Card ist ein Pokerblatt aus je fünf Karten, die keine der oben genannten Anforderungen erfüllen. Im Wesentlichen wird keine Hand gebildet, und das einzige, was in der Hand des Spielers von Bedeutung ist, ist die höchste Karte.

Spielergebnisse

Der Dealer muss mindestens ein Ass plus einen König haben, um sich zu qualifizieren.
Mit anderen Worten, die niedrigste qualifizierenden Hand wäre ein Ass, König, 4, 3, 2; und die höchste nicht-qualifizierende Hand wäre ein Ass, Dame, Bube, 10, 9. Wenn sich der Dealer nicht qualifiziert, gewinnen Sie Geld auf Ihren Ante-Einsatz und Sie erhalten den Call-Einsatz zurück (Push).
Wenn sich der Dealer qualifiziert und Ihre Hand schlägt, verlieren Sie Ihre Ante- und Call-Wette.
Wenn sich der Dealer qualifiziert und Ihre Hand die des Dealers schlägt, gewinnen Sie Geld für Ihre Ante-Wette, und die Call-Wette zahlt entsprechend der veröffentlichten Gewinntabelle.
Bei einem Unentschieden zwischen Ihnen und dem Dealer, erhalten Sie den Ante- und Call-Einsatz zurück (Push).

Auszahlungen

CALL (Mitgehen)

Hände Gewinn
Royal Flush 100:1
Straight Flush 50:1
Vierling (Vier Gleiche) 25:1
Full House 10:1
Flush 7:1
Straight 5:1
Drilling (Drei Gleiche) 3:1
Zwei Paare 2:1
Ein Paar oder weniger 1:1

5 + 1 BONUS

Hände Gewinn
Royal Flush 1000:1
Straight Flush 200:1
Vierling (Vier Gleiche) 100:1
Full House 20:1
Flush 15:1
Straight 10:1
Drilling (Drei Gleiche) 7:1
Zwei Paare 2:1
Ein Paar oder wenige -
Die Auszahlung der Ante-Wette liegt bei 1: 1
Bei Fehlfunktionen sind sämtliche Spiele und Gewinne ungültig

Gewinnquote bei Live Caribbean Stud

Die optimale theoretische, prozentuale Gewinnquote liegt bei 96,30 %.
Die optimale, theoretische Gewinnquoten-Prozentsatz des Gesamtwetteinsatzes liegt bei 98,19 %.
Der optimale theoretische Gewinnquoten-Prozentsatz für die 5+1 BONUS-Wette liegt bei 91,44 %.

Einsätze platzieren

Die Anzeige EINSATZLIMITS zeigt die insgesamt zulässigen Mindest- und Höchsteinsätze am Tisch an.
Caribbean Stud Poker £ 0,1-1000
Sie werden auf dem Bildschirm benachrichtigt, wenn Sie versuchen, eine Wette zu platzieren, welche das Limit für diesen Einsatztyp übersteigt. Wenn Sie eine Wette platzieren, die unterhalb der Mindestgrenze liegt, wird Ihre Wette abgelehnt, wenn die Einsatzzeit abgelaufen ist. Wenn Sie mehrere Wetten platzieren und nur einige von ihnen unterhalb der Mindestgrenze liegen, werden nur die Einsätze abgelehnt, welche die Mindestanforderungen nicht erfüllen.
Um am Spiel teilnehmen zu können, müssen Sie ausreichend Geld zur Verfügung haben, um Ihre Wetten abzudecken. Sie können Ihr aktuelles GUTHABEN auf dem Bildschirm sehen.
Die AMPEL zeigt Ihnen den aktuellen Status der Spielrunde und informiert Sie, wenn Sie wetten können (GRÜNES Licht), wenn die Wettzeit fast vorbei ist (GELBES Licht), und wenn die Wettzeit abgelaufen ist (ROTES Licht).