Wenn Sie das nächste Mal ein Casino besuchen, sollten Sie nur ein paar Minuten auf die Slots verzichten. Nehmen Sie Platz, vielleicht mit Ihrem Lieblingsgetränk, und schauen Sie sich um. Was sehen Sie? Schauen Sie an den blinkenden Lichtern und glamourösen Kellnerinnen vorbei. Schauen Sie ganz genau hin.

Mit ein wenig Beobachtungsgabe können Sie die verschiedenen Arten von Spielern, die die Casino-Tische heimsuchen, klar identifizieren. Klar, jeder ist ein Individuum, aber Sie können definitiv die verschiedenen Motive sehen, die durch den Raum fliegen. Es gibt die aufgeregten Neulinge, die von einer Maschine zur anderen rennen; die Damen-Gruppe, die betrunken und laut schreiend ihre Gewinne bejubelt; die toten Gesichtsausdrücke von einigen Spielern an den Spielautomaten, die aussehen, als wären sie die ganze Nacht wach gewesen und hätten den Hebel gezogen oder die Knöpfe gedrückt, bis ihre Arme zu wund waren.

Haben Sie jemals wirklich darüber nachgedacht, in welche Kategorie Sie fallen könnten? Nehmen Sie an diesem unterhaltsamen Casino-Persönlichkeitstest teil, um zu sehen, ob Sie sich selbst als Profi bezeichnen, Spaß haben oder einfach mehr Geld als Verstand haben.

ANLEITUNG:

In der Folge stellen wir Ihnen verschiedene Fragen. Wählen Sie die, die am besten beschreibt, wie Sie sich fühlen, Sie können auch zwei auswählen. Zählen Sie am Ende Ihre Zahlen zusammen und schauen Sie, in welche Kategorie Sie fallen. Wenn Sie also am häufigsten die Zahl 5 gewählt haben, dann sind Sie z.B. ein Anfänger.

Ihr eigentlicher Grund für den Besuch im Casino?

  1. Ich besuche das Casino immer nur mit meinen Freunden oder um Spaß zu haben.
  2. Ich besuche das Casino hauptsächlich, um die Spiele zu spielen.
  3. Es ist mein Job. Ich besuche es, um Geld zu verdienen.
  4. Ich besuche, wenn ich ein Verlangen danach bekomme oder wenn ich mich glücklich fühle.
  5. Das Casino ist eine neue und aufregende Umgebung für mich.
  6. Ich liebe die Raffinesse, den Glamour und die unbeschwerte Einstellung zu Geld.
  7. Das Casino ist für mich eine regelmäßige Gewohnheit. Ich würde nicht wissen, wohin ich sonst gehen soll.

Wie würden Sie Ihre Bankroll beschreiben

  1. Ich nehme etwas Geld mit und spiele mit relativ kleinen Einsätzen, so dass ich länger Spaß habe.
  2. Ich nehme, was ich mir leisten kann, und spiele mit großen Beträgen, wenn ich denke, dass ich gewinnen kann.
  3. Ich spiele mit einer festgelegten Bankroll bei festgelegten Einsätzen und wette nur dort, wo Gewinn erzielt werden kann.
  4. Ich wette, wenn ich mich glücklich fühle, dass die Zahlen, die ich fühle, gewinnen werden.
  5. Ich weiß es nicht wirklich. Ich mache einfach was ich möchte.
  6. Ich mag große Einsätze. Ich verstehe den Sinn von kleinen Einsätzen nicht. Wenn ich spielen will, mache ich es richtig.
  7. Ich kann meine Einsätze nicht kontrollieren. Ich bleibe oft länger als gedacht und setze stundenlang auf ein Spiel.

Welches dieser Statements trifft auf Sie am ehesten zu?

  1. Ich verliere selten eine Summe, die mich stört oder über das hinausgeht, was ich gerne verliere und trotzdem noch Spaß habe.
  2. Ich verliere manchmal viel Geld, manchmal mehr als ich erwartet hatte, aber andererseits gewinne ich auch mehr. Ich würde mir niemals ernsthaften Schaden zufügen.
  3. Ich habe über lange Zeit mein Glücksspiel aufgezeichnet und könnte definitiv von meinen Einnahmen leben.
  4. Ich habe manchmal Pech und verliere etwas Geld, aber ich gehe nicht oft genug ins Casino, damit mich das stört. Ich spiele nur, wenn ich das Gefühl habe, dass ich gewinnen kann und das scheint zu funktionieren.
  5. Ich spiele nicht oft genug, um zu wissen, ob ich im Plus oder im Minus bin.
  6. Es ist mir egal, wie viel ich verliere. Ich liebe es, im Casino zu sein und die großen Einsätze zu spielen. Es sorgt für Nervenkitzel. Manchmal gewinne ich viel, manchmal verliere ich viel. Es ist wie ein ewiger Kreislauf.
  7. Ich habe sehr viel Geld verloren und es hat mein Leben sehr negativ beeinflusst.

Was ist Ihre Einsatz-Strategie?

  1. Was ist eine Einsatz-Strategie überhaupt?
  2. Ich habe ein System mit guten Ergebnissen in Excel entwickelt
  3. Ich könnte es nicht in einem Satz erklären.
  4. Ich folge meinem Instinkt.
  5. Den Einsatz verdoppeln ist etwas, was sehr gut für mich funktioniert.
  6. Die Bankroll ist viel wichtiger als die Strategie.
  7. Ich habe alles probiert. Nichts hat funktioniert.

Wie fühlt es sich für Sie an, wenn Sie Geld verlieren?

  1. Solange ich Spaß habe ist es nicht so wichtig.
  2. Es nervt mich. Ich hätte gewinnen müssen!
  3. Solange ich gute Entscheidungen getroffen und intelligente Einsätze gemacht habe, ist es mir völlig gleichgültig.
  4. Das Glück war einfach nicht auf meiner Seite.
  5. Es ist so aufregend, aber ich fühle mich ein bisschen niedergeschlagen.
  6. Das Geld interessiert mich nicht. Ich bin sofort bereit für eine weitere Runde.
  7. Ich denke darüber überhaupt nicht mehr nach.

Wie fühlt es sich für Sie an, wenn Sie Geld gewinnen?

  1. Was für ein Bonus! Eine lustige Nacht und ein bisschen Taschengeld.
  2. Gut. Ich habe es verdient, zu gewinnen.
  3. Es fühlt sich emotional gleichgültig an. Was wirklich zählt, ist die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  4. Mein Glück hat sich endlich ausgezahlt! Ich wusste, dass es eine gute Idee war, meine Glückssocken zu tragen.
  5. Ich laufe durch den Raum und erwarte, dass sich alle für mich freuen.
  6. Mein Mut hat sich gelohnt. Was für ein Gefühl! Ich liebe es, wenn sich die großen Einsätze auszahlen.
  7. Ich denke nicht einmal mehr darüber nach.

Wenn Sie ein Casino besuchen…

  1. Tun Sie dies mit Freunden oder Sie sprechen viel mit den anderen Spielern.
  2. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Spiel ... die Leute sind nicht so wichtig. Jeder weiß, wer Sie sind, da Sie oft da sind und schon zu den Stammgästen zählen.
  3. Sie hoffen, dass es schlechte Spieler gibt, auf die Sie Jagd machen können. Einige der besseren Spieler kennen Sie und können direkte Konflikte vermeiden.
  4. Sie hoffen, dass niemand so glücklich ist wie Sie.
  5. Niemand weiß wirklich, wer Sie sind.
  6. Jeder kennt Sie und wenn nicht, werden sie es bis zum Ende der Nacht tun.
  7. Die Stammgäste kennen Sie und die Mitarbeiter natürlich auch, auch wenn Sie nicht in erster Linie Kontakte knüpfen.

Wenn Sie ein Casino besuchen, dann ist die erste Sache, die Sie machen…

  1. Sie holen sich einen Drink und unterhalten sich.
  2. Sie fangen direkt an zu spielen.
  3. Sie scannen die Tische und schauen welche Option für Sie am profitabelsten ist.
  4. Sie setzen sich an Ihren Lieblings-Tisch und setzen auf Ihre Lieblingsnummer.
  5. Sie laufen herum und versuchen zu verstehen, was so los ist.
  6. Sie schnappen sich einen Drink und platzieren einen großen Einsatz, um sich in Stimmung zu bringen.
  7. Sie stellen sicher, dass niemand Ihren Automaten belegt.

Wenn Sie ein Casino betreten, haben Sie das Gefühl ...

  1. Eine gute Zeit zu haben.
  2. Ein paar ernsthafte Runde zu spielen.
  3. Ein paar profitable Einsätze zu machen.
  4. Endlich Glück zu haben.
  5. Des Verlustes.
  6. Als wären Sie der König der Welt.
  7. Als wären Sie in Ihrem zweiten Zuhause.

Dies ist Ihr Spielertyp

1. Der „Ich lass mich gerne unterhalten“-Spieler

Auch als Social Gambler bekannt. Ihnen steht einer guten Zeit nichts mehr im Wege. Sie würfeln gerne und drehen gerne das Rad. Es ist Ihnen wahrscheinlich egal, ob Sie Geld verdienen oder es verlieren. Das heißt, Sie kennen Ihre Grenzen und werden wahrscheinlich keinen Betrag verlieren, der Sie vor größere Probleme stellt.

Ihre Lieblingsspiele machen Spaß und sind schnell, erfordern jedoch einiges an Interaktion. Möglicherweise bevorzugen Sie Kartenspiele oder möchten einen schnellen Treffer erzielen, spielen jedoch in der Regel mit Freunden oder spielen Spiele mit mehr Interaktion.

So wie Sie es sehen, ist der Hausvorteil einfach der Preis für die Unterhaltung. Sie haben eine gute Zeit und wenn Sie am Ende das Casino mit mehr Geld verlassen, als Sie mitgebracht haben, dann ist dies ein Bonus! Sie sind enttäuscht, wenn Sie verlieren, und Sie werden sich riesig freuen, wenn Sie gewinnen. So sollte es sein, oder? Vielleicht gönnen Sie sich auch etwas zu trinken oder zu essen während Sie am Spielen sind.

2. Der “Ernsthafte”-Spieler

Der ernsthafte Spieler spielt oft und manchmal stundenlang. Sie sind besorgt um Ihre Gewinnquote und können vom Ergebnis Ihres Spiels emotional beeinflusst werden. Ein Verlust kann Sie hart treffen, und manchmal können Sie dazu neigen, mehr zu verlieren, als Sie geplant hatten. Sie haben jedoch weiterhin die Kontrolle und würden sich niemals durch Glücksspiele verschulden. Sie sind keineswegs ein Problem-Spieler.

Sie werden immer noch vom Glücksspiel unterhalten, obwohl es Ihnen nicht mehr so ??viel Spaß macht, wie es früher der Fall war. Sie sind oft genug an den Tischen, so dass die Leute wissen, wer Sie sind, und vielleicht genießen Sie den Gemeinschaftsgeist, auch wenn es um das Spiel geht ... bei dem Sie es todernst meinen. Sie verachten wahrscheinlich Leute, die Ihrer Meinung nach einen falschen Zug machen, besonders wenn Sie Poker oder Blackjack spielen. Sie sollten es in Ihren Augen besser wissen. Glücksspiel ist für Sie kein Spiel!

3. Der “Profi”-Spieler

Sie sind ein professioneller Casino Spieler. Sie haben mit Glücksspielen Geld verdient und es ist Ihre Haupteinnahmequelle. Ganz anders als der problematische Spieler oder sogar der ernsthafte Spieler, kennen Sie sich aus. Mathematik ist für Sie kein Problem und Sie kennen die statistische Wahrscheinlichkeit jeder Entscheidung.

Geschickte Spiele sind Ihre Präferenz, besonders Poker, das einzige Casino-Spiel, bei dem Sie gegen andere Spieler spielen. Sie nehmen die Entscheidungen der Spiele sehr ernst und streben eine Optimierung an. Sie können emotional von dem Ergebnis losgelöst sein und wissen, dass alles für Sie laufen wird, solange Sie die richtigen Entscheidungen treffen.

Es ist unwahrscheinlich, dass Sie im Casino etwas trinken oder von anderen Dingen abgelenkt werden. Nichts wird Ihr Spiel beeinträchtigen. Sie haben die Kontrolle darüber, wie viel Sie setzen, wie oft und in welcher Situation. Profit ist Ihr Ziel. Sie sind der Hai im Fischteich und
warten darauf die kleinen Fische zu fressen.

4. Der “Heute ist mein Glückstag”-Spieler

Der "Heute ist mein Glückstag" -Spieler stützt seine Entscheidungen auf verschiedene Vorstellungen von Glück. Möglicherweise haben Sie eine Glückszahl (oder mehrere) und Ihre Einsätze richten sich nach diesen Zahlen, die nur „zum Gewinnen bestimmt“ sind. Möglicherweise sehen Sie sogar Anzeichen, die Sie zu Ihren Entscheidungen führen, beispielsweise, dass Sie die Zahl 20 mehrmals am Tag sehen.

Sie werden an Ihrem Glückstag ins Casino kommen, Ihr glückliches Paar Socken tragen und Ihre Glücksmaschine auswählen. In Ihren Gedanken ist es entweder der Tag, an dem Sie gewinnen oder nicht. Das Schicksal wird entscheiden. Sie spielen eher selten und nur dann, wenn Sie einen Impuls verspüren.

Sie interessieren sich nicht besonders für das Erlernen des Spiels und wollen einfach sehen, ob es sich auszahlt. Wenn dies der Fall ist, werden Sie sehr aufgeregt sein, und wenn dies nicht der Fall ist, werden Sie nicht am Boden zerstört sein. Aberglaube und Glaube treiben Ihr Glücksspiel an. Bevor Sie spielen, fragen Sie sich: "Ist heute mein Glückstag?"

5. Der “Anfänger”

Der Anfänger ist, wie der Name vermuten lässt, völlig unerfahren. Das Casino ist ein sehr neuartiger Ort für Sie und die blinkenden Lichter werden Sie wahrscheinlich anziehen. Sie haben noch kein Lieblingsspiel, da Sie noch nicht lange genug vor Ort waren, um die Elemente jedes Spiels zu beurteilen. Sie werden wahrscheinlich alles ein wenig spielen, aber schnell von Spiel zu Spiel gehen.

Aufgrund Ihrer Unerfahrenheit können Sie sich bei Tischspielen sehr nervös und eingeschüchtert fühlen und sich zunächst für die Spielautomaten entscheiden. Entweder das oder Sie spielen aufgeregt Roulette, ein Spiel, von dem Sie wissen, dass Sie in der Lage sind es zu spielen. Ihre Einsätze sind wahrscheinlich konservativ und Sie möchten nicht viel Geld verlieren. Ein Gewinn wird ein großer Nervenkitzel für Sie sein! Die Umgebung wird auch Sie mit ihrer raffinierten, aber ungezwungenen Atmosphäre begeistern. Wird es ausreichen, um Sie für einen erneuten Besuch zu begeistern?

6. Der “Extravagante”-Spieler

Sie wollen immer große Einsätze spielen und würden keine kleinen Einsätze machen. Sie mögen sich vielleicht als Profi bezeichnen, aber in Wirklichkeit wissen Sie wahrscheinlich sehr wenig über die Mathematik oder die menschliche Psychologie, die das Glücksspiel mit sich bringt. Ihr Trick ist Geld; Setzen, gewinnen, verlieren und nicht wirklich den Überblick behalten.

Ihre Lieblingsspiele sind schnell und Ihre Lieblingseinsätze sind riesig. Sie mögen es, wenn möglich von Zuschauern umgeben zu sein, und Ihre Lieblingscasinos sind die mit ein bisschen Klasse ... Vegas vielleicht. Sie sind der extravagante Spieler, der immer versucht, eine Szene mit einem riesigen Alles-oder-Nichts-Einsatz zu machen.

Online-Glücksspiele würden es niemals für Sie tun, da Sie nicht wirklich für die Spiele da sind. Sie sind für die Show da, oder genauer gesagt, um die Show zu sein. Sie haben wahrscheinlich mehr Geld als Verstand.

7. Der “Problem”-Spieler

Es ist überhaupt nicht wünschenswert, ein problematischer Spieler zu sein, und Sie sollten sofort damit aufhören oder zumindest Ihre Gewohnheiten ernsthaft einschränken. Sie verbringen viel zu lange im Casino, manchmal zu Lasten anderer Bereiche Ihres Lebens. Sie können Stunden dort verbringen, manchmal sogar Tage und die Leute sorgen sich um Sie. Ihre Ausgaben sind außer Kontrolle und Sie spüren nichts mehr, wenn Sie gewinnen oder verlieren. Jeder im Casino kennt Sie, aber Sie haben nicht viel davon, wenn es darum geht, Kontakte zu knüpfen. Wahrscheinlicher ist, dass Ihr Kopf in einem Spielautomaten steckt. Wenn Sie ein problematischer Spieler sind, sollten Sie sofort Hilfe suchen.

Related Content
Baccarat Versicherung: Kartenzählen - die natürliche 9

Baccarat Versicherung: Kartenzählen - die natürliche 9

Alle 888 Casino Zahlungsmethoden im Überblick | 2020 | Deutschland

Alle 888 Casino Zahlungsmethoden im Überblick | 2020 | Deutschland

Schlechte Gewinnchancen: Casino Einsätze, die Sie nie machen sollten

Schlechte Gewinnchancen: Casino Einsätze, die Sie nie machen sollten

Casino Tipps: 10 wichtige Gebote beim Spielen

Casino Tipps: 10 wichtige Gebote beim Spielen

Mit welchen technischen Voraussetzungen arbeiten Gaming Anbieter

Mit welchen technischen Voraussetzungen arbeiten Gaming Anbieter

Online Casino Tipps & Tricks

Online Casino Tipps & Tricks

Die besten Live Roulette Anbieter

Die besten Live Roulette Anbieter

Spielsucht und zwanghaftes Spielen

Spielsucht und zwanghaftes Spielen

Ruin des Spielers: Die Gambler's Ruin Theorie

Ruin des Spielers: Die Gambler's Ruin Theorie

Die Casino Storys der Sportlegenden

Die Casino Storys der Sportlegenden