Es gibt Elemente von Craps, die die Fantasie jedes Spielers anregen.

  • Sie können auf jede mögliche Kombination setzen.
  • Einige Wetten benötigen mehr als einen Wurf, bis eine Entscheidung eintritt. Sie können also mehr als eine Wette gleichzeitig abschließen.
  • Die Spieler stellen sich aufgrund der vielen Möglichkeiten häufig die Frage: „Gibt es Wetten, mit denen ich die Schwächen anderer vertuschen kann?“

Das ist es, was Hedge Bets tun sollen. Sie reduzieren den Hausvorteil nicht wirklich, aber Sie können die dahinter Logik erkennen. Wenn Pass-Line-Wetten beim Comeout-Wurf verlieren, wenn eine 2, 3 oder 12 gewürfelt wird, warum nicht auch eine kleine Wette auf „Any Craps“ machen?

So funktionieren einige grundlegende Hedge Bets:

PASS-LINE-WETTE MIT DER ANY-CRAPS-WETTE ALS HEDGE BET

Im Jargon des Spiels sind 2, 3 und 12 die Zahlen, die „Craps“ genannt werden. „Any Craps“ ist eine Wette auf einen Wurf, bei dem der Shooter eine 2, 3 oder 12 würfelt. Wenn eine dieser Zahlen kommt, erhält der Spieler eine Auszahlung von 7 zu 1.

Eine Wette auf die Pass Line ist eine Multi-Roll-Wette. Beim Comeout-Wurf gewinnt der Spieler, wenn der Shooter eine 7 oder 11 würfelt, und verliert, wenn der Shooter eine 2, 3 oder 12 würfelt. Jede andere Zahl wird zu einem Point, und um zu gewinnen, muss der Shooter eine dieser Zahlen vor einer 7 erneut würfeln.

Das Absichern (Hedging, daher der Name Hedge Bet) mit der Any-Craps-Wette wird normalerweise beim Comeout-Wurf durchgeführt. Nehmen wir an, Sie setzen beim Comeout-Wurf 5 Euro auf die Pass-Line und 1 Euro auf die Any-Craps-Wette.

Wenn der Shooter eine 7 oder 11 würfelt, gewinnen Sie 5€ aufgrund Ihrer Pass-Line-Wette und verlieren 1€ aufgrund der Any-Craps-Wette, insgesamt erhalten Sie also einen Gewinn von 4€. Wenn der Shooter eine 2, 3 oder 12 würfelt, gewinnen Sie 7€ für Ihrer Any-Craps-Wette und verlieren 5€ aufgrund der Pass-Line-Wette, insgesamt erhalten Sie also einen Gewinn von 2€.

Klingt gut? Nun, es gibt ein Problem. Wenn eine 4, 5, 6, 8, 9 oder 10 gewürfelt wird, verliert Ihre Any-Craps-Wette, aber Ihre Pass-Line-Wette gewinnt nicht. Sie bleibt nur für eine spätere Entscheidung im Spiel.

Wie das funktioniert, sehen Sie in dieser Grafik:

Gewürfelte Zahl Gewinn/Verlust pro Wurf Anzahl der möglichen Kombinationen Gesamtgewinn/-verlust
2 2€ Gewinn 1 2€ Gewinn
3 2€ Gewinn 2 4€ Gewinn
4 1€ Verlust 3 3€ Verlust
5 1€ Verlust 4 4€ Verlust
6 1€ Verlust 5 5€ Verlust
7 4€ Gewinn 6 24€ Gewinn
8 1€ Verlust 5 5€ Verlust
9 1€ Verlust 4 4€ Verlust
10 1€ Verlust 3 3€ Verlust
11 4€ Gewinn 2 8€ Gewinn
12 2€ Gewinn 1 2€ Gewinn

Wenn Sie alle Zahlen in der letzten Spalte addieren, werden Sie sehen, dass die Absicherung einer Pass-Line-Wette von 5 Euro mit einer Any-Craps-Wette von 1 Euro Ihnen einen durchschnittlichen Gewinn von 16 Euro pro 36 Comeout-Würfen bringt.

Aber was ist, wenn Sie die Hedge Bet nicht abschließen? Dann haben Sie achtmal einen Gewinn von 5€ (sechs Möglichkeiten, eine 6 zu würfeln und zwei, eine 11 zu würfeln), viermal einen Verlust von 5€ (jeweils eine Möglichkeit, eine 2 oder 12 zu würfeln und zwei, um eine 3 zu würfeln) und keine direkte Entscheidung bei den anderen Würfen.

Das summiert sich zu einem durchschnittlichen Gewinn von 20€ pro 36 Comeout-Würfen. Sie verdienen mehr Geld mit den Comeout-Würfen ohne Absicherung (ohne Hedge Bet).

Any Craps ist eine schlechte Wette mit einem Hausvorteil von 11,1 Prozent. Dagegen ist eine Wette auf die Pass-Line eine großartige Option mit einem Hausvorteil von 1,41 Prozent. Dadurch haben die Spieler tatsächlich einen Vorteil beim Comeout-Wurf. Das Haus verdient sein Geld, nachdem ein Point erzielt wurde.

Der Versuch, die Schwäche einer großen Wette durch eine schlechte Wette zu decken, ist ein großer Fehler beim Craps.

PLACE BETS MIT DER ANY-7-WETTE ALS HEDGE BET

Einige Spieler verwenden auch die Any-7-Wette als Hedge Bet, nachdem ein Point auf der Pass-Line erzielt wurde, aber für den Moment verwenden wir Place Bets als Beispiel.

Any 7 ist eine One-Roll-Wette, die eine Auszahlung von 4 zu 1 hat. Place Bets sind Multi-Roll-Wetten, die Sie gewinnen, wenn der Shooter Ihre Zahl würfelt. Sie verlieren jedoch, wenn der Shooter eine 7 würfelt, und bleiben im Spiel, wenn der Shooter eine andere Zahl würfelt.

Place Bets haben unterschiedliche Auszahlung für verschiedene Zahlen. Nachfolgend finden Sie eine kurze Übersicht:

  • Place Bet auf die 6 oder 8 – Auszahlung von 7 zu 6
  • Place Bet auf die 5 oder 9 – Auszahlung von 7 zu 5
  • Place Bet auf die 4 oder 10 – Auszahlung von 9 zu 5.

Nehmen wir an, Sie machen eine Place Bet mit 6€ auf die 6 und setzen 2€ auf die Any-7-Wette. Wenn der Shooter eine 6 würfelt, gewinnen Sie 7€ aufgrund Ihrer Place Bet und verlieren 2€ aufgrund der Any-7-Wette. Ihr Gesamtgewinn beträgt 5€. Wenn der Shooter eine 7 würfelt, gewinnen Sie 8€ aufgrund der Any-7-Wette und verlieren 6€ aufgrund der Place Bet. Ihr Gesamtgewinn beträgt 2€.

Es gibt 25 Würfe, die dafür sorgen, dass Sie Ihre Any-7-Wette verlieren, ohne dass Sie Ihre Place Bet auf die 6 gewinnen. Nehmen wir ein einfaches Beispiel, um zu veranschaulichen wie gut/schlecht eine Place Bet mit einer Hedge Bet ist. Nehmen wir an, dass Sie Ihre 7€ Place Bet und die 2€ Any-7-Wette auf 36 Würfe in Folge abschließen. Sie gewinnen fünfmal 5€, wenn die Place Bet kommt  und sechsmal 2€, wenn die Any-7-Wette erfolgreich ist. Bei den anderen 25-mal haben Sie einen Verlust von 2€. Das ist ein Gesamtverlust von 13€ pro 36 Würfen.

Was wäre, wenn Sie die Hedge Bet nie gemacht hätten? Dann würden Sie für die fünf Place Bets fünfmal einen Gewinn von 7€ oder insgesamt 35€ einfahren. Demgegenüber steht ein sechsmaliger Verlust von 6€ für die Fälle, in denen eine 7 kommt. Das wäre ein Gesamtverlust von 36€. Bei den anderen Zahlen wechselt kein Geld den Besitzer. Das entspricht einem durchschnittlichen Verlust von nur 1 Euro pro 36 Würfen.

Und das ist nur der Anfang. Place Bets sind Multi-Roll-Wetten. Wenn der erste Wurf weder eine 6 noch 7 ist und Sie Ihre erste Hedge Bet verlieren, sichern Sie dann ein zweites Mal ab? Ein drittes Mal? Ein viertes Mal? Kontinuierlich Hedge Bets zu tätigen kann sehr teuer werden, daher müssen Sie Ihre Bankroll unter Kontrolle haben, um zu entscheiden, was zu tun ist.

Die Any-Craps-Wette ist mit einem Hausvorteil von 16,67 Prozent eine der schlechtesten Wetten überhaupt. Place Bets auf die 6 oder 8 gehören mit einem Hausvorteil von 1,52 Prozent zu den besten. Sie sind viel besser dran, die gute Wette zu machen und nicht zu versuchen, ihre Schwächen mit einer Wette zu decken, die selbst weitaus größere Schwächen hat.

Über den Autor
Von

Seit fast 25 Jahren ist John Grochowski einer der produktivsten Gaming-Autoren in den Vereinigten Staaten. Er wurde von GamblingSites auf dem 9. Platz unter den Top 11 der Glücksspielexperten auf Gambling Sites gelistet und sein „Video Poker Answer Book” belegt den 8. Platz der besten Glücksspielbücher aller Zeiten.