Der Ausdruck/Begriff auf „auf lange Sicht“ oder „langfristig“ beim Roulette bezieht sich im Normalfall auf weit mehr als 10 Millionen Spins. Für Roulette Wetten mit Even-Money-Auszahlungen liegt diese Zahl jedoch nur bei 50.000. Warum ist das so?

Dies ist der Grund: Nach 50.000 platzierten Roulette Wetten sollte durchschnittlich 1351-mal die Null gekommen sein, die Sie 675 Einheiten gekostet hätte. Wenn Sie es nun geschafft haben, 675 Treffer mehr zu erzielen, als dies durchschnittlich der Fall ist (Sie wären bei +675, wenn Sie die Nullen nicht mitzählen), hätten Sie bei 50.000 platzierte Wetten eine Trefferquote, die einer Standardabweichung von +3 ähnelt. Jetzt entfernen die Nullen effektiv die +675 Einheiten. Eine Standardabweichung von 3 deckt 99,77 % aller möglichen Ergebnisse der 50.000 Spins ab. Deshalb gibt es eine kleine Chance für Sie, nach 50.000 platzierten Wetten noch im Plus zu sein, aber in Wirklichkeit sind 50.000 platzierte Wetten auf Einsätze mit Even-Money-Auszahlung der Meilenstein, den es zu schlagen gilt. Nur eine Bedingung: Diese 50.000 Spins MÜSSEN ohne Progression sein. Wenn Sie eine Progression verwenden, sieht die Berechnung anders aus und übersteigt meine Fähigkeit, das Ganze zu berechnen. Tatsächlich war Laurance die Einzige, die dies tun konnte. Die Benchmarks sehen so aus:

Eine einzelne Zahl: 100.000 Spins
Split-Wette: 200.000 Spins
3 Zahlen: 130.000 Spins
4 Zahlen 100.000 Spins
6 Zahlen 60.000 Spins
12 Zahlen 25.000 Spins
18 Zahlen 50.000 Spins

Ein Denkanstoß ist, dass Sie tatsächlich eine weitaus bessere Chance haben, längere Roulette Sessions zu spielen, wenn Sie auf Split- anstatt Dutzend-Wetten gehen.

Wohlgemerkt, die Mehrheit der Strategien wird bereits zwischen 15 – 30.000 Spins ein deutliches Ergebnis hervorbringen. Bei einer Standardabweichung von 1 oder 2, gibt es nur einen kleinen Bruchteil an Spielen, bei denen das oben genannte Beispiel mit den anvisierten 50.000 Spins zählt.

Related Content

Immersive Roulette: Echtes Casino-Erlebnis für zu Hause

D'Alembert & Reverse D'Alembert beim Roulette - Einfach erklärt!

So funktionierte der erste echte Roulette Computer

Roulette Strategie: Das holländische Roulette System

Fair oder Unfair? Airball Roulette im Check

Besitzt das Roulette Spiel ein Gedächtnis?

Roulette: Kennen Sie diese Strategien schon?

Der Charakter und die Psychologie eines Roulette Spielers

Ashley Revell: Der Mann, der sein ganzes Geld auf Rot gesetzt hat!

Bietet Evolution Gaming die besten Live Roulette Spiele?