Es gibt viele Roulette Strategien, die Ihr Spiel verbessern. Aber hin und wieder stoße ich auf eine „neue“ Strategie für Casinospiele, bei der jemand behauptet, dass er in kurzer Zeit, normalerweise in nur wenigen Stunden, übermäßig viel Geld gewinnen kann. Die Gerüchte verbreiteten sich über Glückspiel-Foren und Youtube mit rasanter Geschwindigkeit. Eine solche Strategie ist die Roulette 666-Strategie.

Der Grund, warum die Strategie „666-Strategie“ heißt, ist, dass die Zahlen auf einem Roulette-Rad (1-36 und 0 & 00 beim amerikanische Rad) zusammen 666 ergeben - einige Leute sehen dies als Beweis dafür, dass Glücksspiel von Natur aus böse ist (die Zahl 666 wird im Christentum mit etwas schlechtem/bösen assoziiert). Bei der 666-Strategie werden die meisten Zahlen auf dem Filz gesetzt. Die meisten Menschen glauben zu Recht, dass diese Strategie nicht funktionieren kann.

Die Fragen, die ich am häufigsten zu dieser bestimmten Strategie bekomme, sind, warum die Roulette 666-Strategie nicht funktioniert. Die Antworten sind:

  1. Die 666-Strategie hat eine negative Erwartung
  2. Die 666-Strategie beruht auf kurzfristiger positiver Varianz
  3. Die 666-Strategie berücksichtigt keine langfristigen Ergebnisse
  4. Seltene Ereignisse sind nicht so selten wie sie scheinen

Was ist die Roulette 666-Strategie?

Bevor wir beginnen, warum es nicht funktioniert, werde ich genau definieren, was die Strategie überhaupt ist. Das Konzept der 666-Strategie besteht darin, fast alle Zahlen auf dem Filz mit Einsätzen unterschiedlicher Größe abzudecken, wobei der fehlerhafte Gedanke befolgt wird, dass eine der Zahlen immer kommt. Die beliebteste Variante der 666-Strategie wird auf dem europäischen Rad gespielt und ist unten aufgeführt. Der Beweis kann jedoch auf jede der 3 Varianten angewendet werden.

Die 666-Strategie deckt alle Zahlen auf dem Tisch mit Ausnahme von vier ab. Sie benötigen mindestens 66€ pro Runde, um dieses System zu verwenden, aber Sie können stattdessen ein Vielfaches von 66€ verwenden (wie 132€ oder 198€ usw.). Wenn Sie dies getan haben, multiplizieren Sie einfach die Einsätze im folgenden Beispiel mit dem von Ihnen verwendeten Faktor.

Das Einsatzprotokoll funktioniert folgendermaßen:

  1. Sie setzen 36€ auf Rot.
  2. Sie setzen weitere 24€ auf die folgenden Zahlen: 4€ auf jede der folgenden Einsätze mit zwei Zahlen: 0/2, 8/11, 10/13, 17/20, 26/29, 28/31.
  3. Sie setzen 2€ auf 3 einzelne Zahlen, die Sie aus den folgenden auswählen: 4, 6, 15, 22, 24, 33 und 35.

Dadurch bleiben nur vier Zahlen auf dem Layout, auf die Sie nicht gesetzt haben. Welche Ergebnisse können Sie mit dieser Strategie erwarten? Wenn eine der vier Zahlen auftaucht, auf die Sie nicht gesetzt haben, verlieren Sie Ihren Einsatz von 66€ oder das Vielfache davon, je nachdem wie viel Sie gesetzt haben. In allen anderen Fällen erhalten Sie einen Nettogewinn von 6€ oder ein Vielfaches davon, je nach Einsatz.

Auszahlungen beim Roulette

Bevor wir analysieren, warum das 666 Roulette kein mathematisch einwandfreies System ist, müssen wir uns mit der Auszahlungsstruktur für jede der drei Roulette-Versionen vertraut machen.

Die häufigste Form des Roulettes ist die amerikanische Variante mit den Nummern 1-36 und den zwei Null-Feldern (0 und 00), es gibt insgesamt 38 mögliche Ergebnisse. Der Hausvorteil bei der amerikanischen Variante beträgt 5,26%.

Die zweithäufigste Version ist das Europäische Rad. Die europäische Variante hat die Nummern 1-36 und ein einfaches Null-Feld, mit insgesamt 37 möglichen Ergebnissen. Der Hausvorteil bei dieser Variante beträgt 2,7%.

Das französische Roulette ähnelt dem europäischen Rad, da es auch die Nummern 1-36 und ein einfaches Null-Feld hat, was insgesamt 37 mögliche Ergebnisse ergibt. Aufgrund des Tischlayouts und den Einsatzoptionen hat die französische Variante einen Hausvorteil von 1,35%. Das Bild unten vergleicht das Layout der europäischen / amerikanischen Variante mit der französischen Variante.

Weitere Informationen zu den Auszahlungen und Einsatzoptionen finden Sie in Kapitel 2 des Ultimate Roulette Strategy Guide.

Roulette Versionen

Nachdem wir nun jede Roulette-Varianten kenen und die Auszahlungsstruktur für jede Variante verstanden haben, sind wir in der Lage zu verstehen, warum die Roulette 666-Strategie nicht funktioniert.

Grund 1: Negative Erwartung

Dies bedeutet, dass Sie im Laufe der Zeit mehr verlieren als gewinnen. Um dies zu beweisen, betrachten wir 37 Drehungen, bei denen der Ball einmal in jeder Tasche landet. Diese Annahme ist gerecht, da sie das Gesetz der Durchschnittswerte voraussetzt. Da es 4 Zahlen gibt, die verlieren und 33 Zahlen, die gewinnen, multiplizieren wir einfach 4 * (- 66€). Die 66€ verlieren Sie jedes Mal, wenn eine der vier Zahlen kommt. Wir addieren dann 33 * 6€, die 6€ sind für jedes Mal, wenn wir gewinnen. Dies ergibt einen Nettoverlust von 66€. Siehe Rechnung unten.


= 4*(-66€) + 33*(6€)
= -264€ + 198€
=-66€

negative Erwartung

Grund 2: Kurzfristige Varianz

Der zweite Grund, warum die Roulette 666-Strategie nicht funktioniert, ist, dass sie auf kurzfristiger Varianz beruht. Dies bedeutet, dass der Spieler hofft, dass keine der 4 Zahlen, die den Spieler dazu bringen, 66€ zu verlieren, auftaucht. Und kurzfristig kann dies passieren. Eine allgemeine Regel für die Bewertung einer neuen Spielstrategie ist jedoch, sie zu vermeiden, wenn die Strategie die Hoffnung beinhaltet, dass etwas passieren wird oder nicht.

Varinanz

Grund 3: Fehlende langfristige Ergebnisse

Dies ist eigentlich die Fortsetzung von Grund Nr. 2. Wenn die Anzahl der Ereignisse immer größer wird, beginnt das Gesetz der großen Anzahl in Kraft zu treten. Dies bedeutet, dass diese Ereignisse auf eine Weise verteilt werden, die mit ihren erwarteten Werten übereinstimmen. Wenn Sie beispielsweise 10 Mal eine Münze werfen, erwarten Sie fünfmal Kopf und fünfmal Zahl. Aber Sie wären nicht überrascht, wenn die Münze 8K / 2Z oder 7K / 3Z anzeigen würde, weil die Anzahl der Ereignisse so gering ist. Aber wenn Sie eine Münze 10.000 Mal geworfen haben, wären Sie sehr überrascht, wenn sie 8.000 Kopf und 2.000 Zahl erhalten würden. Ähnlich verhält es sich mit der Gewinn-Verlust-Rechnung, die wir gerade gemacht haben. Wenn die Anzahl der Ereignisse groß wird, beginnen die erwarteten Werte immer mehr mit den wahren Ereignissen übereinzustimmen, kurz gesagt, im Verlaufe von 37 Drehung kommt jede Zahl einmal.

Rare Events

Grund 4: Seltene Ereignisse? Nicht wirklich

Der letzte Grund, warum die 666-Strategie eine Verluststrategie ist, ist, dass das, was als seltene Ereignisse wahrgenommen wird, in diesem Fall, dass eine von vier Zahlen auftaucht, überhaupt nicht selten ist. Für die 666-Strategie beträgt die Verlustrate ungefähr 10,8%. Etwas mehr als bei jeder zehnte Drehung verliert der Spieler 66€. 10% ist eine Rate, bei der wir nicht damit rechnen, dass etwas passiert, aber es wird in keiner Weise als selten angesehen.

Zusammenfassung

Der Ansatz der Roulette 666-Strategie ist ein negatives Erwartungsspiel. In seltenen Fällen wird eine Einsatzstrategie den anfänglichen Hausvorteil überwinden. Dies gilt umso mehr, wenn die Ereignisse zufällig auftreten, wie sie beim Roulette auftreten. Seien Sie vorsichtig bei jeder Strategie, auf die Sie im Web stoßen, insbesondere wenn sie garantierte Gewinne in kürzester Zeit versprechen. In einigen Fällen werden Videos veröffentlicht, die die Funktionsweise des Systems zeigen. Kurzfristige Abweichungen können für fast jede Strategie gelten, die Strategie muss jedoch auch bei 100.000 Drehung noch funktionieren, um überhaupt bewertet werden zu können. Das Mindeste, was Sie aus diesem Artikel herausnehmen sollten, ist, dass wenn es zu gut klingt, um wahr zu sein, es wahrscheinlich nicht wahr ist.

Related Content

Ashley Revell: Der Mann, der sein ganzes Geld auf Rot gesetzt hat!

Bietet Evolution Gaming die besten Live Roulette Spiele?

Die Top 10 Roulette Tipps von Stephen Tabone

Amerikanisches Roulette: Kann man die Ergebnisse vorhersagen?

Roulette Spezial Strategie: Das hinterliste System

Der Roulette Spieler als Unternehmer

So berechnen Sie die Wahrscheinlichkeiten beim Roulette

Maßgeschneidert - Der richtige Roulettestil für Sie!

Mathematikprofessoren schlagen Casino mit einem Roulette-Computer!

Das müssen Sie über Roulette wissen!