Lassen Sie uns ein wenig über Straights bei Video Poker sprechen - insbesondere über One-Card-Draws, bei denen Sie versuchen Ihre Straight zu bekommen.

Nicht alle Straight Draws sind gleich. Bei einigen brauchen Sie eine spezifische Krte (Inside Draw) und bei anderen helfen Ihnen gleich zwei Karten (Open Ended/ Outside Draw). Das macht einen Unterschied in ihrer Video Poker Strategie, mit der Sie versuchen die Auszahlung von 4 zu 1 zu bekommen, die die standardmäßige Auszahlung für Straights bei vielen Video-Poker-Spiele ohne Wildcards ist.

Fangen wir zunächst mit den Definitionen an. Ihr Draw ist "Open-Ended" oder ein "Outside Draw", wenn die Karten, die Sie halten, aufeinanderfolgend sind und die Straight mit einer Karte erzielt werden kann, die höher als Ihre höchste Karte oder niedriger als Ihre niedrigste Karte ist.

Wenn Sie 5-6-7-8 halten, können Sie eine Straight machen, indem Sie entweder eine 4 oder eine 9 ziehen. Denken Sie darüber nach, die fünfte Karte zu halten? Dies wäre ein großer Fehler.

Straight Video Poker

Da es in jeder der vier Farben eine 4 und eine 9 gibt, haben Sie acht Möglichkeiten eine Straight zu erzielen.

Ihr Draw ist "Inside", wenn Sie Karten halten, die sowohl höher als auch niedriger als die Karte sind, die Sie benötigen, um die Straight zu machen. Der Draw wird auch als Inside Draw bezeichnet, wenn es keine Karte gibt, die niedriger als Ihre niedrigste ist, sowie wenn es keine Karte gibt, die höher als Ihre höchste ist.

Nehmen Sie zuerst den zweiten Teil dieser Definition. Für Straights können Asse als eins angesehen werden, die niedrigste Karte im Deck.

Ass-2-3-4 gibt Ihnen also vier Karten für eine Straight, aber Sie können diese nur durch eine 5 erhalten, da es keine niedrigere Karte als ein Ass gibt.

Blicken wir nun auf das andere Ende. Bei der Hand Bube-Dame-König-Ass gibt es ebenfalls nur eine Karte, die Sie nutzen können, um die Straight zu bekommen. Das ist die 10, eine Karte niedriger als der Bube. Wenn das Ass als hohe Karte verwendet wird, gibt es keine höhere, sodass nur die vier Zehner hier eine Straight machen.

Schauen wir uns nun den ersten Teil der Definition an. Wenn Sie 4-6-7-8 halten, benötigen Sie eine 5, um die Straight zu bekommen. Dies ist ein Inside Draw, da Sie Karten niedriger (die 4) und höher (die 6, 7 und 8) halten als die Karte, die Sie benötigen.

Bei einem Inside-Straight-Draw mit einer Karte gibt es vier Karten, die Ihre Straight vervollständigen könnten. In diesem Fall wären das die vier 5er.

Da acht Karten verfügbar sind, um Open-Ended-Draws zu vervollständigen, und nur vier, um Inside Draws zu vervollständigen, sind Outside Draws viel wertvoller als Inside Draw, da Sie über mehr Möglichkeiten verfügen die Straight zu bekommen.

Um 9-6 Double Double Bonus Poker als Beispiel zu verwenden: Wenn Sie 4 in Kreuz, 6 in Karo, 7 in Herz, 8 in Pik und 2 in Herz halten und sich dazu entschließen die 2 abzuwerfen, beträgt der durchschnittliche Return pro fünf gesetzten Münzen 1,70 Münzen.

Angenommen Ihre Hand ist folgende: 2 in Herz, 5 in Kreuz, 6 in Karo, 7 in Herz und 8 in Pik. Dann bringt der Outside Draw mit 5-6-7-8 einen durchschnittlichen Return von 3,40 Münzen.

Anhand dieser Zahlen können Sie erkennen, dass Outside Draws doppelt so wertvoll sind wie Inside Straight Draws.

Wenn es sich bei der fünften Karte wie in den obigen Beispielen um eine ungepaarte niedrige Karte handelt, besteht Ihre beste Strategie darin, sich für die Straight zu entscheiden, unabhängig davon, ob es sich um eine Inside- oder Outside Draw handelt. Dies gilt für 9-6 Double Double Bonus und ähnliche Spiele, bei denen zwei Paare eine Auszahlung von 1 zu 1 haben.

Es gibt jedoch Situationen, in denen sich die Strategie ändert, je nachdem, ob Sie einen Inside oder Outside Draw haben.

Straight Draws vs. Hohe Karten

Das obige Beispiel wurde mit einer niedrigen fünften Karte erstellt, um keinen Zweifel daran zu lassen, ob die Straight gehalten werden soll oder nicht.

Was ist, wenn die fünfte Karte stattdessen ein Bube oder eine höhere Karte ist? Schauen Sie sich die gleichen Beispiele wie eben an, aber mit einem Herz-Buben als fünfter Karte. Halten Sie den Outside Draw oder den Buben, der eine Auszahlung von 1 zu 1 bringt, wenn Sie einen zweiten Buben ziehen und bessere Draws bekommen können?

Wenn Sie den Buben halten, beträgt der durchschnittliche Return 2,19 Münzen pro fünf gesetzten Münzen. Das ist nicht so hoch wie die 3,40 für einen Outside Draw, also ist es am besten, 5-6-7-8 zu halten und den Buben abzuwerfen.

Jack Straight Video Poker

Der Return für den Buben ist jedoch besser als die 1,70 für einen Inside Draw. Sie sollten also den Buben halten und 4-6-7-8 wegwerfen.

Bei zwei oder mehr hohen Karten ist mindestens eine Karte ein Teil ihres Straight Draws.

Bei 8 in Kreuz, 9 in Herz, 10 in Karo, Pik-Bube und Kreuz-König zum Beispiel ist das beste Play das Halten von 8-9-10-Bube mit einem durchschnittlichen Return von 3,72 Münzen gegenüber den 2,21 für das Halten von König-Bube.

Wenn Sie eine 7 anstelle einer 8 für einen Inside Straight Draw bei 7-9-10-Bube haben, sinkt der durchschnittliche Return auf 2,02 Münzen. Das bessere Play besteht darin, König-Bube zu halten und den Rest abzuwerfen. Die Wahrscheinlichkeit eine Straight zu erzielen ist zu gering.

Mit oder ohne hohe Karten ist es besser, Outside Draws zu spielen, aber hohe Karten zu bevorzugen, wenn Sie einen Inside Draw haben.

Straight Draws vs. niedrige Paare

Wenn eine der Karten in Ihrer potenziellen Straight mit einer anderen Karte in der Hand übereinstimmt, ist es Zeit für eine Entscheidung. Halten Sie das niedrige Paar oder spielen Sie auf die Straight?

Die Antwort ist normalerweise, das niedrige Paar zu halten, aber es hängt davon ab, wie viele hohe Karten Ihre Hand enthält.

Stellen Sie sich vor, Sie haben 5-6-7-8 oder 4-6-7-8 mit jeweils einer weiteren 7. Dann beträgt der durchschnittliche Return 1,70 Münzen für 4-6-7-8 und 3,40 für 5-6-7-6. Der Return steigt jedoch auf 3,66 Münzen, wenn Sie die das niedrige Paar (7-7) halten.

Halten Sie niedrige Paare ohne hohe Karten anstelle von vier Karten für eine Straight, unabhängig davon, ob es sich um einen Inside oder Outside Draw handelt.

Mit einer hohen Karte, wie bei 8-9-10-Bube mit einer weiteren 8, ist die Entscheidung knapper. Da Sie die hohe Karte für eine Auszahlung von 1 zu 1 verwenden können, erhöht der Bube den Return für den Straight Draw.

Der durchschnittliche Return für das Halten von 8-8 beträgt 3,66 Münzen, aber 8-9-10-Bube in verschiedenen Farben steigt auf 3,72.

Wenn Sie einen Inside Draw haben, wie bei 7-9-10-Bube mit einer weiteren 7, beträgt der durchschnittliche Return 2,02 Münzen. Das ist besser als ein Inside Draw ohne hohe Karte, aber nicht so gut wie ein niedriges Paar.

Grundregel: Halten Sie ein niedriges Paar anstelle von vier Karten für eine Straight, wenn keine hohen Karten beteiligt sind. Halten Sie das niedrige Paar auch dann, wenn es hohe Karten gibt, aber Sie lediglich einen Inside Draw haben. Halten Sie jedoch hohe Karten, anstelle des niedrigen Paares, wenn es sich um einen Outside Draw handelt.

Straight Draws vs. Flush Draws

Bei 9-6 Double Double Bonus haben Flushes eine Auszahlung von 6 zu 1 und in vielen anderen Spielen eine von 5 zu 1.

Aus diesem Grund legen wir mehr Wert auf einen Flush als auf eine Straight.

Wenn Ihre Hand vier Karten für eine Straight und ebenfalls vier Karten für einen Flush enthält, spielen wir auf den Flush.

Beispiel: Sie haben 4,6,7,10 in Pik und die 5 in Karo.

Der Straight Draw hat den gleichen durchschnittlichen Return von 3,40 Münzen, den Sie bereits bei den anderen Händen gesehen haben, und wenn es sich um einen Inside Draw handelt, sind es immer noch niedrige 1,70 Münzen. Das Halten der vier Pik bei Ihrem 9-6-Spiel hat jedoch einen durchschnittlichen Return von 5,74 Münzen.

Einfache Entscheidung: Sie spielen auf den Flush.

Was ist, wenn der Flush lediglich eine Auszahlung von 5 zu 1 hat? Der durchschnittliche Return für das Halten der vier Pik sinkt auf 4,79 Münzen, aber das ist immer noch besser als die 3,40 für den Outside Draw.

Zusammenfassung

Outside Draws sind doppelt so wertvoll wie Inside Draws, und es gibt Situationen, in denen Ihre Hand auch hohe Karten oder niedrige Paare enthält, bei denen Sie auf den Outside Draw, aber nicht auf den Inside Draw spielen sollten.

Unabhängig davon, um welchen Draw (Inside oder Outside) es sich handelt, bieten vier Karten für eine Straight nicht den gleichen Wert wie vier Karten für einen Flush.

Über den Autor
Von

Seit fast 25 Jahren ist John Grochowski einer der produktivsten Gaming-Autoren in den Vereinigten Staaten. Er wurde von GamblingSites auf dem 9. Platz unter den Top 11 der Glücksspielexperten auf Gambling Sites gelistet und sein „Video Poker Answer Book” belegt den 8. Platz der besten Glücksspielbücher aller Zeiten.

Related Content
Double Double Bonus Poker - Chase the Ace Strategie

Double Double Bonus Poker - Chase the Ace Stratgie

Video Poker: Jacks or Better Strategie

Video Poker: Jacks or Better Strategie

Video Poker Varianten und Strategien

Video Poker Varianten und Strategien

Warum sollten Sie bei Video Poker nicht auf ein Paar verzichten?

Warum sollten Sie bei Video Poker nicht auf ein Paar verzichten?

Die beste Video Poker Strategie: Mehr Geld oder mehr Hände?

Die beste Video Poker Strategie: Mehr Geld oder mehr Hände?

Double Double Bonus Poker - Video Poker Strategie

Double Double Bonus Poker - Video Poker Strategie

Video Poker: Steigern Sie Ihre Gewinne bei Jacks or Better

Video Poker: Steigern Sie Ihre Gewinne bei Jacks or Better

Video Poker: Royal Flush Fakten

Video Poker: Royal Flush Fakten

Joker Poker: Alles was Sie wissen müssen

Joker Poker: Alles was Sie wissen müssen

8 Tipps, um beim Video Poker zu gewinnen

8 Tipps, um beim Video Poker zu gewinnen