Manchmal kommt eine Nebenwette auf den Markt, die die anderen in Bezug auf die Anfälligkeit für Kartenzähler in den Schatten stellt. Dies war der Fall bei der Nebenwette Slingo Bonus Bet 21 für Blackjack. Als ich mich auf der Wizard of Vegas-Website über die Baccarat-Nebenwette Lucky Nines (LN) informierte, wurde mir sofort klar, dass es sich möglicherweise um die anfälligste Baccarat-Nebenwette handelt, die ich je gesehen habe. In der Tat kann es die anfälligste Nebenwette überhaupt sein. Der Spieler erhält bei dieser Wette eine Auszahlung basierend auf der Gesamtzahl der Neunen, die in den ersten vier Karten an den Bankier und Spieler ausgeteilt werden. Einen Bonus gibt es dabei für suited Neuner. Intuitiv sollte eine einfacher Nines Count mehr als ausreichend sein, um diese Wette zu knacken.

Es gibt jedoch einen Haken. Diese Nebenwette ist für gewöhnliches Baccarat nicht verfügbar. Stattdessen ist LN Eigentum der slowenischen Firma Interblock. Derzeit gibt es diese Version nur in Kombination mit ihrem elektromechanischen Acht-Deck Baccarat, wie in diesem Video gezeigt wird:

"Unsere Blackjack- und Baccarat-Spiele haben jetzt eine neue Nebenwette namens Lucky Aces und Lucky Nines", sagte O'Brien. "Diese zusätzliche Nebenwette erhöht die Rendite für den Betreiber von 4 auf 6 Prozent, ohne das ursprüngliche Gameplay für Blackjack oder Baccarat zu ändern."

Kommen wir zum Spiel selbst. Nach dem Einsatz auf LN werden die ersten vier Karten der Baccarat-Hand ausgeteilt. Durch diese vier Karten wird die LN-Wette ausgezahlt. Die Auszahlungstabelle lautet wie folgt:

  • Vier Neuner haben eine Auszahlung von 1000 zu 1.
  • Drei Neuner derselben Farbe haben eine Auszahlung von 500 zu 1.
  • Drei Neuner, die nicht suited sind, haben eine Auszahlung von 35 zu 1.
  • Zwei Neuner derselben Farbe haben eine Auszahlung von 16 zu 1.
  • Zwei Neuner, die nicht suited sind, haben eine Auszahlung von 5 zu 1.
  • Eine Karo-Neun hat eine Auszahlung von 2 zu 1.
  • Eine Neun in Kreuz, Pik oder Herz hat eine Auszahlung von 1 zu 1.
  • Alle anderen Hände verlieren.

Hier ist die kombinatorische Analyse:

Lucky Nines

Im Speziellen:

  • Der Hausvorteil beträgt 8,273%
  • Die Trefferfrequenz beträgt 29,485%
  • Die Standardabweichung beträgt 7,209%

Die folgende Tabelle zeigt den Effekt der Entfernung (EOR= Effect of Removal) für jede Karte. Beachten Sie den sehr großen EOR für Neunen, insbesondere für die Karo-Neun. Durch das Entfernen einer einzelnen Neun vom Shoe wird der Vorteil um mehr als 3,3% in Richtung des Hauses verschoben. Wenn andere Karten als eine Neun aus dem Spiel genommen werden, wandert der Vorteil um ca. 0,38% in Richtung des Spielers.

Lucky Nines

Das von mir getestete Kartenzählsystem mit der besten Rendite weist die folgenden Tags auf:

  • A, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, T, J, Q, K = +1
  • Jede Neun = -12

Ich habe einige Systeme getestet, die der Karo-Neun einen etwas höheren Wert verliehen. Diese Systeme verbesserten jedoch nicht die Rendite, die das obige System bietet.

Die folgende Tabelle gibt die Ergebnisse der Verwendung dieser Zählung für LN an. Diese Ergebnisse wurden durch eine Simulation von einhundert Millionen (100.000.000) Acht-Deck-Shoes erhalten, wobei die Cut-Card traditionell 14 Karten vor dem Ende platziert wurde.

Lucky Nines

Ein AP, der jedes Mal, wenn der True Count +4 oder höher ist, 100€ auf die LN-Wette setzt, kann damit rechnen, dass er die Wette auf 28,14% seiner Hände macht. Sein durchschnittlicher Vorteil bei der LN-Wette liegt bei 25,10%. Der AP verdient ungefähr 574 Euro pro Shoe.

Im Vergleich dazu hat der AP beim Spielen der Dragon-Nebenwette in EZ Baccarat einen Gewinn von etwa 60 Euro pro Shoe. Daraus folgt, dass LN einen 857% höheren Return als die Dragon-Nebenwette hat. Die nächste Baccarat-Nebenwette, die LN in Bezug auf Anfälligkeit am nächsten kommt, ist die Easy Six-Nebenwette, die einem AP etwa 89 Euro pro Shoe garantiert. In diesem Fall liefert LN einen 545% höheren Return als Easy Six. Diese Vergleiche machen deutlich, dass LN außerordentlich anfällig für das Zählen von Karten ist.

Die anfälligste Wette bei der Slingo Blackjack-Nebenwette ist die Wette auf eine 21 vom Dealer. Diese Wette hat eine Auszahlung von 19 zu 1, wenn der Dealer Blackjack hat. Von all den verschiedenen Slingo-Optionen ist dies der Einsatz der Wahl für einen Kartenzähler, der allein unterwegs ist. Der Gewinn pro 100 Hände für diesen Slingo AP beträgt 4,94 Einheiten. Zum Vergleich: Für den AP, der die LN-Wette zählt, beträgt der Gewinn pro 100 Hände 7,06 Einheiten. Angesichts der erhöhten Spielgeschwindigkeit für Interblocks Baccarat aufgrund des automatisierten Mechanismus wird der Solo-AP ein viel besseres Ergebnis erzielen als bei Slingo.

Eine Möglichkeit, LN zu schützen, besteht darin, die Deckdurchdringung zu verringern. In der folgenden Tabelle sind die Kartenzählstatistiken für LN für verschiedene Cut-Card-Platzierungen von 14 Karten bis 208 Karten (4 Decks) unter Verwendung des oben angegebenen Kartenzählsystems aufgeführt. Jede Linie in dieser Tabelle wurde durch eine Simulation von zwanzig Millionen (20.000.000) Shoes mit acht Decks erstellt.

Lucky Nines

Wie diese Daten zeigen, verdient der AP auch dann mehr mit LN als mit der Dragon-Nebenwette, wenn die Cut-Card in der Mitte des Shoes platziert wird. Es gibt einfach keinen vernünftigen Weg, LN durch eine andere Positionierung der Cut-Card zu schützen.

Nach meiner Erfahrung mit DEQ und der EZ Baccarat Dragon Side Bet habe ich mich entschlossen, proaktiv zu sein und Interblock zu kontaktieren, bevor ich diesen Beitrag veröffentlichte. Mein Ton war leider ein bisschen hart und arrogant gegenüber Interblock. Ich muss lernen, wie man diese Art von Informationen auf professionelle Weise vermittelt. Überraschenderweise waren sie jedoch völlig offen für das, was ich zu sagen hatte.

Interblock erklärte:

"Wir wissen es zu schätzen, dass Sie uns auf die Anfälligkeit aufmerksam gemacht haben, und wir ergreifen geeignete Maßnahmen, um die Situation anzugehen."

Sie sagten mir, dass sie erwägen, den Shoe zu halbieren oder die Auszahlungstabelle zu verändern. Mir wurde auch gesagt, dass diese Wette derzeit nur an einem Ort verfügbar ist. Ich riet ihnen, diese Wette überhaupt nicht weiter zu verfolgen. Was hätte ich noch sagen können? Aber die Dynamik von Investitionen und Entwicklung überwältigen manchmal den gesunden Menschenverstand. Die Zukunft wird zeigen, welchen Weg sie gehen.

Hier sind meine Vorschläge zum Schutz von LN vor Vorteilsspielern:

  • Bieten Sie LN nur von einem Shoe an, der häufig gemischt wird.
  • Bieten Sie LN überhaupt nicht an.
Über den Autor
Von

erhielt 1983 seinen Ph.D. in Mathematik an der University of Arizona. Eliot war Professor sowohl für Mathematik als auch für Informatik. Eliot zog sich 2009 aus der akademischen Welt zurück. Eliot Jacobson.

Related Content

ZooBac: Eine Vorteilsspielanalyse von Eliot Jacobson

UR Way Egalite: Eine Baccarat Vorteilsspielanalyse von Eliot Jacobson

Rabbit Baccarat: Eine Vorteilsspielanalyse von Eliot Jacobson

Lucky 8: Vorteilsspielanalyse von Eliot Jacobson

Easy Six: Vorteilsspielanalyse von Eliot Jacobson

Dragon/Fortune 7: Vorteilsspielanalyse von Eliot Jacobson

Kartenzählen: Dragon Side Bet in EZ Baccarat

Natural 8 und Natural 9: Eine Vorteilsspielanalyse von Eliot Jacobson

Lucky Win: Eine Vorteilsspielanalyse von Eliot Jacobson

Total Shot Bonus: Eine Vorteilsspielanalyse von Eliot Jacobson