• Blackjack-Nebenwetten sind zusätzliche Einsätze, die Sie beim Spielen eines traditionellen Blackjack-Spiels entweder in einem landbasierten oder Online-Casino abschließen können.
  • Diese Nebenwetten erfordern normalerweise einen eher kleinen Einsatz und sie haben im Allgemeinen Auszahlungen, die höher sind als die üblichen Even-Money-Auszahlungen beim Blackjack.
  • Die meisten Nebenwetten benötigen keinerlei Fähigkeiten, was einer der Gründe für ihre Popularität ist.
  • Die spielerfreundlichsten Nebenwetten haben einen relativ bescheidenen Hausvorteil (weniger als 5%).

Es werden ständig neue Nebenwetten erfunden, um neue Blackjack-Spieler anzuziehen. Viele dieser Blackjack Nebenwetten schaffen es jedoch nie in die großen Casinos. Einige tun es jedoch, und das Ziel dieses Artikels ist es, Ihnen die besten Nebenwetten näherzubringen.

Viele Blackjack-Spieler machen aus drei Hauptgründen gerne Nebenwetten:

1. Die Kosten für eine Nebenwette sind gering (normalerweise nur ein Dollar).
2. Es sind keine zusätzlichen Fähigkeiten erforderlich.
3. Die Auszahlungen sind höher als die üblichen Even-Money- Auszahlungen beim Blackjack.

EINE NEBENWETTE TÄTIGEN

Auf einem Blackjack-Layout oder auf einem Schild neben dem Blackjack-Tisch befindet sich normalerweise ein Hinweis, der Ihnen mitteilt, welche Nebenwette angeboten wird. Sie müssen keine Nebenwette abschließen. Es ist ein optionaler Einsatz zusätzlich zu dem, den Sie im Hauptspiel auf Ihre Hand machen würden.

Nehmen wir an, Sie möchten einen Einsatz auf die Nebenwette abschließen. Wenn dies der Fall ist, würden Sie, nachdem Sie einen Einsatz auf Ihre Hand gemacht haben, Ihre(n) Chip(s) auf einen Wettplatz auf dem für die Nebenwette vorgesehenen Layout platzieren (siehe Diagramm).

Die meisten Casinos verlangen, dass die Spieler einen Einsatz auf ihre Hand im Blackjack-Hauptspiel machen müssen, um eine Nebenwette abschließen zu dürfen. Darüber hinaus gibt es ein minimales und maximales Einsatzlimit für die Nebenwette. (Letzteres ist normalerweise irgendwo auf dem Blackjack-Tisch oder auf den Schildern angegeben. Wenn dies nicht der Fall ist, fragen Sie einfach den Dealer nach den Einsatzlimits für die Nebenwette.)

Im Allgemeinen haben Blackjack-Nebenwetten einen relativ hohen Hausvorteil, deutlicher höher als der des Hauptspiels, der bei Verwendung der grundlegenden Spielstrategie weniger als 1% betragen kann. Wenn Sie jedoch Ihr Glück bei einer größeren Auszahlung versuchen möchten, würde ich Ihnen empfehlen, auf die Nebenwetten mit dem niedrigsten Hausvorteil zu setzen.

Was folgt, ist eine Liste der besten Nebenwetten, insbesondere der Wetten mit dem niedrigsten Hausvorteil.

21+3

Diese Nebenwette ist eine Kombination aus Blackjack und 3-Card-Poker. Sie beinhaltet die ersten beiden Karten des Spielers und die aufgedeckte Karte des Dealers, die zusammen eine Pokerhand mit drei Karten ergeben.

Wenn die drei Karten in der Originalversion dieser Nebenwette einen Flush, Straight, Drilling oder Straight Flush bilden, gewinnt der Spieler und die Auszahlung beträgt 9 zu 1, was einen bescheidenen Hausvorteil von 3,24% ergibt. (Hinweis: Letzteres gilt für ein Spiel mit sechs Decks. Bei einem Spiel mit acht Decks beträgt der Hausvorteil nur 2,74 % und bei vier Decks 4,24%.)

Heutzutage gibt es Versionen von 21+3 in landbasierten und Online Casinos, die eine unterschiedliche Auszahlungstabelle wie die unten stehende haben.

(Hinweis: Im Gegensatz zu einem Pokerblatt mit fünf Karten zahlt eine Straight bei einem Pokerblatt mit drei Karten mehr aus als ein Flush.)

Hand Auszahlung
Gleichfarbiger Drilling 100 zu 1
Straight Flush 35 zu 1
Drilling 33 zu 1
Straight 10 zu 1
Flush 5 zu 1

Bei der obigen Auszahlungstabelle beträgt der Hausvorteil in einem Spiel mit sechs Decks 4,14 % (Hinweis: Wenn weniger Decks verwendet werden, erhöht sich der Hausvorteil bei einem Spiel mit drei Decks auf 7,76 %. Wenn das Spiel acht Decks verwendet, verringert sich der Hausvorteil und beträgt nur 3,18%).

Es gibt andere Auszahlungstabellen in landbasierten und Online-Casinos und der Hausvorteil variiert je nach den Auszahlungen für jede der oben genannten Hände. Ich habe nicht den Platz, um sie alle aufzulisten, aber eine Quelle zum Abrufen dieser Informationen ist die 21+3 Seite auf Wizardofodds.com.

(Anmerkung: Ich würde auch den Artikel von Eliot Jacobson über die Zählsysteme für 21+3 empfehlen, die auf Flushes abzielen.)

PERFECT PAIRS

Diese Nebenwette beinhaltet nur die ersten beiden Karten des Spielers. Der Spieler gewinnt bei Perfect Pairs, wenn die beiden Karten ein Paar sind (die Nebenwette verliert automatisch, wenn die ersten beiden Karten kein Paar sind). Es gibt drei Arten von Paaren, die jeweils eine andere Auszahlung haben.

  • Mixed Pair (Zwei Karten des gleichen Wertes, aber unterschiedlicher Farbe: z.B. Kreuz-Dame und Karo-Dame).
  • Colored Pair (Zwei Karten des gleichen Wertes und der gleichen Farbe: z.B. Herz-Dame und Karo-Dame).
  • Perfect Pair (Zwei identische Karten, zum Beispiel zwei Pik-Damen).

Die Auszahlungen variieren von Casino zu Casino, aber die häufigsten sind wie folgt (für ein Spiel mit acht Decks):

Pair Auszahlung Auszahlung Auszahlung
Perfect Pair 25 zu 1 30 zu 1 25 zu 1
Colored Pair 12 zu 1 10 zu 1 15 zu 1
Mixed Pair 6 zu 1 5 zu 1 5 zu 1
Hausvorteil (8 Decks) 4.09% 3.38% 2.17%

Wie in der Tabelle gezeigt, variiert der Hausvorteil zwischen 2,17% und 4,09%.

ROYAL MATCH

Diese Nebenwette basiert darauf, dass die ersten beiden Karten des Spielers passend sind. Es gibt unterschiedliche Auszahlungstabellen und die Anzahl der Kartendecks variiert ebenfalls. Die beiden häufigsten Varianten in landbasierten und Online Casinos sind wie folgt:

Karten einer Farbe Beschreibung Auszahlung
(6 Decks)
Auszahlung
(1 Deck)
Easy Match Die ersten beiden Karten sind gleichfarbig 2.5 zu 1 10 zu 1
Royal Match Die ersten beiden Karten sind ein König und eine Dame 25 zu 1 3 zu 1
Hausvorteil   6.67% 3.78%

Eine andere Version verwendet sechs Kartendecks mit einer Auszahlung von 25 zu 1 für Royal Match, 5 zu 1 für Suited Blackjack und 5 zu 2 für alle anderen Matches. Der Hausvorteil beträgt respektable 3,70%.

Hinweis: In diesen beiden Büchern gibt es ein Kartenzählsystem für Royal Match: Beyond Counting von James Grosjean und The Big Book of Blackjack von Arnold Snyder.

ZUSAMMENFASSUNG

Die oben genannten drei Blackjack-Nebenwetten – 21+3, Perfect Pairs und Royal Match – sind aufgrund ihres geringeren Hausvorteils im Vergleich zu anderen Nebenwetten die besten Nebenwetten. Es gibt jedoch veröffentlichte Zählsysteme für einige der letztgenannten Nebenwetten (mit höherem Hausvorteil), die den Hausvorteil erheblich senken oder dem Spieler einen Vorteil verschaffen könnten (insbesondere für Over/Under 13, Super Sevens und Lucky Ladies). Weitere Informationen finden Sie in Kapitel 11 im Ultimativen Blackjack Strategieleitfaden. 

Über den Autor
Von

Henry Tamburin ist einer der am meisten respektierten Blackjack-Experten der Welt und ein Weltklasse-Spieler. Er ist Autor des „Ultimative Blackjack Strategie Leitfaden” und von „Blackjack: Take The Money and Run”. Er gab den monatlichen Blackjack Insider Newsletter heraus und ebenso Blackjack-Kolumnen im Casino Player Magazin, Midwest Gaming and Travel Magazin, Gaming South Magazin, Southern Gaming Magazin, der New England Gaming News, Jackpot, Bingo Bugle und der Casino City Times.

Related Content
Spielen Sie wie ein Profi: 9 Blackjack Experten Tipps

Spielen Sie wie ein Profi: 9 Blackjack Experten Tipps

Die bekanntesten MIT Blackjack-Teammitglieder

Die bekanntesten MIT Blackjack-Teammitglieder

Eine andere Blackjack Variante: Wie man Spanish 21 spielt
Wie "fangen" Casinos Kartenzähler?

Wie "fangen" Casinos Kartenzähler?

Kartenzählen: Das ultimative Quiz

Kartenzählen: Das ultimative Quiz

Weltweit Blackjack spielen - Die Fortsetzung

Weltweit Blackjack spielen - Die Fortsetzung

Wild Aces: Eine Vorteilsspielanalyse von Eliot Jacobson

Wild Aces: Eine Vorteilsspielanalyse von Eliot Jacobson

Warum Sie weiterhin beim Blackjack verlieren

Warum Sie weiterhin beim Blackjack verlieren

Wie ich Kartenzählen gelernt habe: Die Story von Henry Tamburin

Wie ich Kartenzählen gelernt habe: Die Story von Henry Tamburin

Die 15 besten Blackjack Strategien

Die 15 besten Blackjack Strategien