Das Gesetz der unabhängigen Versuche besagt, dass ein Versuch in einem Experiment unabhängig ist, wenn sich die Wahrscheinlichkeit jedes möglichen Ergebnisses nicht von Versuch zu Versuch ändert. Dabei handelt es sich um ein grundlegendes Prinzip, das es der Casinobranche ermöglicht, große Summen durch ahnungslose Spieler einzunehmen. Jedes Spiel im Casino erweckt den Eindruck, dass es von Natur aus völlig zufällig ist. Dies bedeutet, dass der Ausgang eines bevorstehenden Ereignisses nicht vorhersehbar ist. Worauf sich die Casinos verlassen, ist der Gesamtvorteil, den ihre Spiele haben, die das Casino begünstigen. Dieses Vertrauen setzt einen statischen Einsatz des Spielers voraus und konstante Variablen. Es gibt einen Zweig der Wahrscheinlichkeitsmathematik, der diese Idee infrage stellt, und das ist die sogenannte „Chaostheorie der Mathematik“.

Der einfachste Weg, die Chaostheorie zu veranschaulichen, ist durch ein fraktales Geometriebild. In ihrer einfachsten Form behauptet die Chaostheorie, dass eine scheinbar zufällige Linie entlang einer geometrischen Ebene, wenn sie in einem größeren Zusammenhang (oder einer verkleinerten Ansicht auf einer geometrischen Ebene) betrachtet wird, ein erkennbares Muster zeigt. Ein weiteres Schlüsselkonzept ist, dass die kleinen Änderungen innerhalb eines geschlossenen Systems zu drastischen Änderungen nach diesem Ereignis führen. 

Die mathematische Ableitung dieser Behauptungen ist ziemlich komplex und geht weit über das Verständnis der meisten Freizeit- und Profispieler hinaus. Dieser Artikel konzentriert sich ausschließlich darauf, wie Spieler selbst von einem grundlegenden Verständnis der Anwendung profitieren können.

BLACKJACK CHAOSTHEORIE

BLACKJACK CHAOSTHEORIE

Jedes Spiel hat eine Reihe von Regeln, die den Gesamtvorteil bestimmen, den das Casino hat. Die Blackjack Regeln können variieren, je nachdem, ob Sie nach dem Split verdoppeln können oder ob der Dealer bei einer Soft 17 Hit oder Stand spielen muss. Um den Hausvorteil zu bestimmen, werden Milliarden von Computersimulationen verwendet, um mit einer optimalen Strategie eine Abweichung in dem durchschnittlichen Verlust pro € zu finden. Blackjack wird in diesem Artikel als erstes Beispiel angeführt, da das System nicht unabhängig und damit nicht mit dem Gesetz der unabhängigen Versuche übereinstimmt. Wenn zum Beispiel ein Ass ausgeteilt wird, gibt es ein Ass weniger im Deck, mit dem Blackjack gemacht werden kann. An diesem Punkt ist es wichtig zu verstehen, dass es Spiele gibt, die nicht oder nur in einem bestimmten Maße dem Gesetz der unabhängigen Versuche entsprechen.

Blackjack ist ein dynamisches Spiel. Das bedeutet, dass bereits gespielte Karten einen Einfluss auf die kommenden Karten haben. Jede gespielte Karte erhöht oder verringert den anfänglichen Vorteil des Hauses. Wenn genug der richtigen Karten ausgeteilt werden, kann der Spieler einen Vorteil haben. Die Spieler können daraufhin ihre Einsätze erhöhen und können sich einen Vorteil gegenüber dem Haus verschaffen. Andere Spiele, die von Casinos angeboten werden, sind aufgrund der Spieldynamik ebenfalls anfällig. Bei den meisten Spielen ist diese Dynamik viel subtiler, aber sie ist dennoch vorhanden. Und wie bereits erwähnt, ist ein charakteristisches Merkmal der Chaostheorie, dass kleine Änderungen drastische Auswirkungen auf kommende Ereignisse haben kann. Roulette ist dabei keine Ausnahme.

ROULETTE CHAOSTHEORIE

ROULETTE CHAOSTHEORIE

Das amerikanische Roulette hat 38 Felder: Die Zahlen 1-36 und die beiden Null-Felder 0 und 00. In einer statistisch perfekten Welt würde die Kugel durchschnittlich 1 von 38-mal in jeder Tasche landen. Dies würde darauf hindeuten, dass die Bedingungen, unter denen die Kugel ursprünglich ins Spiel gebracht wurde, bei jeder Drehung gleich bleiben. Das ist nicht der Fall. Das Rad unterliegt zwangsläufig einem gewissen Verschleißfaktor. Nicht nur die Luftfeuchtigkeit im Casino ändert sich mit der Zeit, auch die Temperatur des Rades verändert sich abhängig davon, wie viele Personen sich im Casino befinden. All diese Unterschiede mögen dem Freizeitspieler unwichtig erscheinen, aber wie uns die Chaostheorie lehrt, führen kleine Änderungen zu drastischen Veränderungen in den Endergebnissen.

Nun, da klar ist, was die kleinen Änderungen sind, die zu einer solchen Veränderung führen können, stellt sich die Frage, was das Endergebnis ist und wie wir das Endergebnis bestimmen können. Darüber hinaus gilt es zu klären, wie ein sachkundiger Spieler diese Informationen für ein finanziell erfolgreicheres Spiel nutzen kann.

Die erste Frage ist, was ist das Endergebnis? Das Endergebnis ist, dass einige Zahlen häufiger vorkommen als andere, was zu einer Verzerrung der Zahlen führt. Wie kommt es also, dass ein Spieler feststellen kann, wann eine solche Voreingenommenheit in Bezug auf die Zahlen vorhanden ist? Leider gibt es keinen einfachen Weg, dies festzustellen. Die einzige Möglichkeit besteht darin, Daten zu sammeln - genauer gesagt jede Menge Daten. Beim Roulette sollten nicht weniger als 50.000 Drehungen an einem bestimmten Roulette-Rad ausgewertet werden. Ein Roulette-Rad wird ungefähr 20-mal pro Stunde gedreht. Daher ist dieser Vorgang, um den ersten Datensatz zu erhalten, sehr zeitaufwendig. Dies wirft die Frage auf, was der beste Ansatz für eine solche Datenerhebung ist.

Chaostheorie in Online-Casinos

Da nicht jedes Rad eine Voreingenommenheit aufweist, ist es am besten, eine Datenerhebung für mehrere Roulette-Räder gleichzeitig zu machen. Die Daten sollten in eine Tabelle eingetragen und ausgewertet werden, um zu sehen, wie häufig jede Zahl kommt. Eine Häufigkeit von einmal in 36 Spins weist auf ein normales Spiel hin. Bei jeder Zahl, die häufiger innerhalb dieser 36 Zahlen auftritt, kann von einem positiven Erwartungswert für den Spieler ausgegangen werden. Jedes Mal, wenn Sie mindestens zwei voreingenommene Roulette-Räder in einer Stichprobengröße von zehn finden, ist dies ein großartiges Ergebnis. Es gibt jedoch sowohl gute als auch schlechte Aspekte dieser Methode.

Befassen wir uns zuerst mit den negativen Aspekten. Der offensichtliche Nachteil ist, dass es sehr lange dauert, die Daten zu sammeln, tatsächlich kann es mehrere Monate in Anspruch nehmen. Sobald die Daten gesammelt sind, dauert es erneut mehrere Monate, um das System zu nutzen und die positive Erwartung zu realisieren. Es ist durchaus verständlich, dass in den ersten Wochen negative Ergebnisse erzielt werden können, die einen gewissen emotionalen Faktor mit sich bringen. Eine andere zu berücksichtigende Sache ist, dass ein Casino das Rad jederzeit auswechseln kann, wodurch Ihre gesamte Datenerhebung unbrauchbar wird.

Nun zu den guten Nachrichten. Der finanzielle Wert dieses Ansatzes ist fantastisch, wenn Sie ein Rad mit Zahlen finden, die häufiger als einmal alle 25 Spins auftreten. Dabei können jegliche Wetten berücksichtigt werden. Sobald Sie wissen, wie das langfristige Ergebnis aussehen wird, können Sie diese Informationen ausnutzen und einen ordentlichen Gewinn einfahren.

CHAOSTHEORIE IN ONLINE CASINOS

Im Online Casino Bereich können auch Daten gesammelt werden, um festzustellen, ob die Zufallszahlengeneratoren eine Voreingenommenheit aufweisen. Bei allen RNGs gibt es fast immer eine leichte Abweichung, die Abweichung kann jedoch erst nach Tausenden von Ereignissen festgestellt werden. Die Anwendung der Chaostheorie kann durch diesen Ansatz auf das Online Baccarat angewendet werden. Dieser Ansatz kann jedoch nicht für traditionelle Tischspiele verwendet werden, da die Casinos die Baccarat-Karten nur einmal verwenden und danach nie wieder.

Bei der Chaostheorie geht es darum, kleine, unbemerkte Veränderungen in einem System auszunutzen. Es ist ein langwieriger Prozess, aber wenn die Theorie richtig angewendet wird, haben Sie einen sehr profitablen Ansatz gefunden.

Über den Autor
Von

Nicholas Colon ist seit 17 Jahren in der Casinobranche aktiv. Er ist ein ehemaliger Spielertrainer des berühmt berüchtigten MIT Blackjack Teams und ist regelmäßig beim Blackjack-Ball anzutreffen, einer Zusammenkunft der besten professionellen Glücksspieler der Welt.