Es gibt eine Vielzahl von Wetten, die Sie abschließen können, wenn Sie Craps spielen. Einige dieser Wetten haben niedrige Hausvorteile mit weniger als 2% und eine Auszahlung von 1 zu 1. Andere Wetten haben etwas größere Auszahlungen mit Hausvorteilen von etwa 6% und dann haben gibt es die sogenannten Crazy-Crapper-Wetten. Dies sind Wetten, die große Auszahlungen bei relativ moderaten Einsätzen versprechen, aber gleichzeitig einen hohen Hausvorteil von meist über 10% haben. 

Bitte beachten Sie: Um den Begriff Hausvorteil greifbarer zu machen, ist es am besten zu sagen, dass ein Hausvorteil von 10% einem Betrag von 10€ pro 100€-Einsatz entspricht. Dies gibt Ihnen eine genaue Beschreibung dessen, was Sie auf der Grundlage des Prozentsatzes des Hausvorteils erwarten können. Das, was Sie erwarten können, wird auch Ihr „Erwartungswert“ genannt.

Das Wettangebot für Craps-Spieler reicht von exzellenten Craps-Wetten bis hin zu einer ganzen Ladung an Crazy-Crapper-Wetten. Die meisten Spieler agieren meist in der Mitte dieser beiden Extreme. Sie tätigen häufig Wetten nach diesem allgemeinen Muster:

  • Eine Pass-Line-Wette mit einer zusätzlichen Odds Bet
  • Einige Place bets auf die Boxnummern
  • Möglicherweise Buy Bets auf die 4 und/oder 10
  • Vielleicht einige Come-Wetten mit einer zusätzlichen Odds Bet
  • Einige One Roll Proposition Bets, die im Allgemeinen hohe Auszahlungen bei einem ebenfalls hohen Hausvorteilen haben

In diesem Artikel möchte ich mich auf radikale Spielmethoden konzentrieren. Einige bieten Ihnen die Möglichkeit, den Hausvorteil zu reduzieren, um die negativen Einflüsse auf Ihre Bankroll so gering wie möglich zu halten, während andere wirklich sehr aggressive Ansätze sind, die mit einem hohen Risiko verbunden sind.

Richtig Würfeln

Schauen wir uns zuerst den extrem aggressiven Spieler an. Er (oder vielleicht sie) ist auf er Suche nach dem Nervenkitzel, den er nur bekommt, wenn er weiß, dass er nach dieser Session eine Menge Geld mit nach Hause nehmen kann. Er ist sich einigermaßen bewusst, dass die Wetten, die er macht, hohe Hausvorteile haben, aber die Verlockung erheblicher Gewinne prägt seine Gedanken. Das Einzige an was er denkt, sind die Lilascheine, die er hoffentlich nach einer erfolgreichen Session ausbezahlt bekommt. 

Bitte beachten Sie: Craps-Spieler sind zu 90% bis 95% männlich. Es ist selten, eine Frau ohne Begleitung an einem Craps-Tisch zu sehen. Daher werde ich „er“ verwenden, um den typischen Craps-Spieler zu beschreiben.

Der Nervenkitzel, der mit der Jagd nach dem großen Geld einhergeht, ist der gleiche Nervenkitzel, der Spieler dazu anregt, große Spielautomaten-Jackpots und Lotto zu spielen. Doch genau das sorgt dafür, dass diese Spieler „verzehrt“ werden. Sie warten nicht und testen das Wasser, wenn sie spielen. Nein, sie springen direkt hinein, um entweder zu ertrinken oder zu schwimmen.

Es ist möglich, dass selbst solche Spieler eine Pass-Line-Wette mit einer zusätzlichen Odds Bet machen, die meisten Spieler tun es, wie es bei der standardmäßigen Spielweise der Fall ist (sehr wenige Spieler nehmen diese Wetten nicht mit), aber diese traditionelle Pass-Line-Wette ist auch schon das einzig konservative in ihrem Wettarsenal. 

DIE AGGRESSIVSTEN WETTPRAKTIKEN

Die beliebtesten Wetten für aggressive Spieler sind die folgenden (die meisten davon sind One Roll Bets, mit Ausnahme der Hardways Bets auf die 4, 6, 8 und 10):

  • Hard 6 (3:3) oder Hard 8 (4:4), die Auszahlung beträgt 9 zu 1 und der Hausvorteil liegt bei 9,09%
  • Hard 4 (2:2) oder Hard 10 (5:5), die Auszahlung beträgt 7 zu 1 und der Hausvorteil liegt bei 11,11%
  • Der C&E, das heißt Sie wetten auf die Craps-Zahlen und die 11. Die Auszahlung beträgt 3 zu 1 bei den Craps-Zahlen und 7 zu 1 bei der 11. Der Hausvorteil liegt bei 11,11%
  • Any Craps, das heißt Sie wetten auf die 2, 3, 12. Die Auszahlung beträgt 7 zu 1 und der Hausvorteil liegt bei 11,11%
  • Straight up 2 (auch bekannt als Schlangenaugen). Die Auszahlung beträgt 30 zu 1 und der Hausvorteil liegt bei 13,89 %
  • Straight up 3. Die Auszahlung beträgt 15 zu 1 und der Hausvorteil liegt bei 11,11%
  • Straight up 7 (auch bekannt als Big Red). Die Auszahlung beträgt 4 zu 1 und der Hausvorteil liegt bei 16,67%
  • Straight up 11 (auch bekannt als Yo-Eleven). Die Auszahlung beträgt 15 zu 1 und der Hausvorteil liegt bei 11,11%
  • Straight up 12 (auch als Boxcars oder Midnight bekannt). Die Auszahlung beträgt 30 zu 1 und der Hausvorteil liegt bei 13,89%.
  • The Horn mit den Zahlen 2, 3, 11 oder 12. Die Auszahlung beträgt 27 zu 4 bei den Zahlen 2 und 12 und 3 zu 1 bei den Zahlen 3 und 11. Der Hausvorteil liegt bei 12,5%
  • The Whirl oder World mit den Zahlen 2, 3, 7, 11 oder 12. Die Auszahlung beträgt 26 zu 5 bei den Zahlen 2 oder 12, 11 zu 5 bei den Zahlen 3 oder 11, während die 7 ist ein Unentschieden (Tie) ist. Der Hausvorteil liegt bei 13,33%
  • Individuelle Hop Bets, bei denen der Spieler die Würfelkombinationen ausruft. Die verschiedenen Hausvorteile hängen davon ab, welche Kombinationen vom Spieler ausgerufen werden.

Sie können den Einfluss förmlich spüren, den diese Wetten auf die Bankroll eines Spielers haben können. Dennoch machen die Auszahlungen diese Wetten attraktiv, da sie alle weit mehr als eine Auszahlung von 1 zu 1 haben. Diese Attraktivität ist der Ansporn, sie zu tätigen.

aggressive Craps Spieler

Besonders aggressive Spieler neigen auch dazu, aggressiv auf diese Vorschläge zu setzen. Wenn Sie mit ihnen an einem Tisch sitzen, werden Sie Chips durch die Luft fliegen sehen, während die Spieler rufen: „Ich setze auf die Jo-Eleven!“ "Einmal Big Red!" "C&E!" "High und Low!" "Alle Hardways!"

Die wirklichen Ärgernisse (für mich!) sind die Spieler, die einfach weiter auf das Layout setzen, selbst wenn der Shooter die Würfel hat und bereit ist zu werfen. Diese Spieler scheinen nicht zu wissen, dass ein echtes Spiel stattfindet, da die meisten ihrer Wetten One-Roller sind und nicht wirklich vom Spiel selbst abhängen.

Bitte beachten Sie: Da die aggressiven Spieler ihre Wetten auf das Layout werfen und ausrufen müssen, was diese Wetten sind, müssen sie sehr vorsichtig sein, um den Spielfluss nicht zu unterbrechen. Viele sind in der Tat vorsichtig und einige werden die Wette auf das Layout vor dem nächstgelegenen Dealer stellen und diesem Dealer sagen, welche Wette sie wollen. Das Problem ist nur, dass die meisten aggressiven Spieler das Wort „Rücksicht“ nicht kennen.

Okay, es ist offensichtlich, dass ich kein großer Fan dieser Spieler bin, insbesondere nicht von denjenigen, die anderen Craps-Spielern an ihren Tischen wenig Höflichkeit entgegenbringen. Mir ist auf jeden Fall klar, dass meine Sicht auf das Glücksspiel und ihre Sicht auf das Glücksspiel eng miteinander verknüpft sind. In der Welt, in der wir unser eigenes hart verdientes Geld wetten, haben sie das gleiche Recht, ihre Wetten auf dem Layout zu verteilen genauso wie ich. Jeder kann mit seinem Geld machen was er möchte. 

ES GIBT VIELE PROBLEME BEI DIESER SPIELWEISE

Da der aggressive Spieler auf der Suche nach einem massiven Gewinn ist, neigt er dazu, zu lange zu spielen und wird oft zu viel setzen, wenn die Dinge nicht gut für ihn laufen. Sein Gedankengang ist meist derselbe, er denkt: „Früher oder später muss ich gewinnen!“ Alle Spieler kennen diese Aussage, die, obwohl sie scheinbar wahr ist, kann sie für einen Spieler verheerend sein, wenn etwas schief geht – und das kann über einen langen Zeitraum der Fall sein.

Die aggressivsten Wetten beim Craps

Der aggressive Spieler hat keine separate Glücksspiel-Bankroll, sondern spielt einfach drauf los. Sein mentaler Zustand kann sich in kürzester Zeit von hoffnungsvoll in verzweifelt verwandeln. Sie werden ohne Zweifel bemerken, dass viele der Craps-Spieler, die am lautesten murren meistens die aggressiven Spieler sind. Ich war an Tischen, an denen der aggressive Spieler am Verlieren war, während fast alle anderen Gewinne einfuhren!

DIE WIRKLICH KONSERVATIVEN SPIELER

Viele Craps-Spieler halten konservative Wettende für diejenigen, die eine Pass-Line-Wette abschließen, zusätzlich Odd Bets auf diese tätigen und dann ein paar Come-Wetten ebenfalls mit Odd Bets abschließen. Wenn Sie die Pass-Line und die Come-Wette so klein wie möglich und die Odd Bets so groß wie möglich halten, hat das Haus einen wirklich niedrigen Vorteil gegenüber dem konservativen Spieler, der mehrere Wetten gleichzeitig macht.

Bitte beachten Sie: Nur sehr wenige Craps-Spieler halten die Darkside mit Dont’t Come und Don’t Pass für eine Option, obwohl diese Wetten die niedrigsten Hausvorteile haben, die durch das Tätigen der Odd Bets noch weiter gesenkt werden können. Diese Einstellung ist falsch, aber die Kultur des Craps sieht Darksider auch als Außenseiter! Die Informationen für die rechte Seite in diesem Abschnitt passen in der Regel auch auf die dunkle Seite.

Dieser Multibet-Spieler, der seine Wetten auf der rechten Seite tätigt, ist definitiv ein konservativer Craps-Spieler. Weniger konservativ wäre es, die 6 und/oder 8 mit einem Hausvorteil von 1,52 Prozent zu platzieren. Viele wundern sich jetzt wahrscheinlich, warum ich sage, dass die Place Bet auf die 6 und/oder 8 keine radikal konservative Wette ist, da der einzige Unterschied ein Hausvorteil von 1,41 Prozent bei Pass-Line- und Come-Wetten ist, während die Place Bet mit der 6 und/oder 8 mit 1,52 Prozent nur ein Bruchteil höher ist.

Den Grund dafür finden Sie in den Regeln. Sie müssen die 6 und/oder 8 in Schritten von sechs Euro platzieren, um die Auszahlung von sieben Euro zu erhalten. Die Pass-Line- oder Come-Wette kann in Schritten von fünf Euro getätigt werden. Die Differenz wird jetzt zu einem erwarteten Verlust von neun Cent pro eingesetzten sechs Euro, die auf die 6 und/oder 8 gesetzt werden, aber der erwartete Verlust bei der Pass- und Come-Wette beträgt nur sieben Cent.

Werfen wir einen genaueren Blick auf diese Zahlen. Sie verlieren 90€ bei der 6 und/oder 8 für jede 70€, die auf der Pass-Line- und Come-Wette verloren gehen. Nun, für mich ist dies ein klares Zeichen. Während das Platzieren der 6 und/oder 8 eine gute Wette ist, ist es meiner Meinung nach keine besonders radikale.

DER RADIKAL-KONSERVATIVE SPIELER

Ich bin ein wirklich radikal konservativer Spieler. Ich habe sozusagen das konservative Etikett an meiner Stirn kleben, da ich nicht mehr als eine Wette gleichzeitig laufen lassen werde. Das wäre entweder eine Pass-Line-Wette oder eine Come-Wette mit einer zusätzlichen Odds Bet, aber nicht beides. 

Ja, ich weiß, dass sogar konservative Wettende der Meinung sind, dass es verrückt ist, nur eine Wette zu tätigen und viele werden sich fragen, wo da die Action bleibt.

Die falsche Behauptung, dass Action gut für Spieler ist, ist eine Philosophie, die von Casinos und von Spielern vorangetrieben wird, die sich nach Mehrfachwetten sehnen. Ich persönlich kann dem Ganzen nichts abgewinnen. Mit meiner Technik kann ich in jeder Saison an jedem Tag in der Woche länger Craps spielen als die Leute, die nur auf der Suche nach Action sind. In meinen Hochzeiten habe ich, durch die oben beschriebene Weise, bis zu 130 Tage pro Jahr im Casino gespielt. 

Mit meiner Technik ist es immer das gleiche Spiel: Meine Zahl gegen die 7, alle anderen Zahlen existieren für mich nicht. Ich behandelte sie so, wie ich jetzt in dieser Sekunde alle Zahlen in allen Casinos auf der ganzen Welt behandle: Sie existieren für mich nicht.

Bitte beachten: Wenn ein konservativer Spieler drei Einsätze mit Pass und Come macht, reduziert er die möglichen negativen Auswirkungen auf seine Bankroll um zwei Drittel. Selbst wenn ein Spieler, der nur One Bets macht, doppelt so lange spielt, wie er es normalerweise tun würde, würde er auf diese Weise die negativen Auswirkungen auf seine Bankroll um ein Drittel reduzieren.

Eine Wette zu setzen, entspannt mich und erlaubt mir, das Auf und Ab des Spiels zu genießen. Darkside-Spieler sollten dem gleichen Prinzip folgen und nur eine Wette tätigen.

DIE COMP FRAGE

Wenn Sie es genießen, Comps (Belohnungen für Spieler, die häufig in einem Casino spielen) von Casinos zu erhalten, können aggressive Spieler sie zu ihrem Vorteil nutzen. Die potenziellen Verluste, die solche Spieler einfahren können, sorgen dafür, dass dieser Spielertyp in jedem Casino willkommen ist. Die Casinos werden mit Comps versuchen genau diese Spieler so lange wie möglich an den Tischen zu halten. Wenn Sie also einige Wetten mit hohen Hausvorteilen tätigen, führt dies zu einer Reihe von Comps.

Die Comp-Formel wird für Spieler, die sich hauptsächlich auf die One Bet konzentrieren, nicht gut funktionieren. Solche Spieler sind für das Casino nicht sehr wertvoll, es sei denn, sie tätigen eine Pass-Line- oder Come-Wette, die hoch genug ist.

Mich interessiert diese ganze Comp-Thematik eher weniger. Ich kann meine eigenen Mahlzeiten kaufen und die Shows bezahlen, die ich sehen möchte. Das Geld, das ich aus dem Casino mit nach Hause nehmen kann, gebe ich für andere Dinge aus.  

Da haben Sie es, die beiden Extreme des Wettspektrums. Zu welcher Seite gehören Sie?

Schauen Sie sich unbedingt die neusten Bücher von Frank Scoblete an, die Ihnen einige wertvolle Tipps mit auf den Weg geben: Confessions of a Wayward Catholic; I Am a Dice Controller: Inside the World of Advantage-Play Craps, and I Am a Card Counter: Inside the World of Advantage-Play Blackjack. Erhältlich bei Amazon.com, Kindle, Barnes and Noble, als E-Books und im Buchhandel.

Über den Autor
Von

Frank Scoblete wuchs in Bay Ridge, Brooklyn, auf. Er verbrachte die 60er mit Bildung; die 70er mit Editieren, Schreiben und Veröffentlichen; die 80er im Theater und die 90er und 2000er mit Casino-Glücksspiel.