Wie in einem Artikel erwähnt, habe ich kürzlich eine Sammlung von 750 einzelnen Karten aus verschiedenen Kartendecks gekauft. All diese Karten habe ich zuerst nach ihrem Design sortiert. Dabei kam heraus, dass es 15 einzigartige Designs mit jeweils 4 oder mehr Karten gibt. Zum Zweck dieses Artikels habe ich die Karten, die zu diesen 15 einzigartigen Designs passen, analysiert, um die Karte mit der größten Anfälligkeit für Edge Sorting zu finden. Diese Analyse wurde auf die in dem vorherigen Artikel beschriebenen Karten beschränkt. Es wurden also keine Karten analysiert, die drei oder weniger Designmuster haben oder Decks der neueren Generation.

Die anfälligsten Karten verwenden dieses Design:

Die anfälligste Karte

Eine typische Karte mit diesem Design wird beispielsweise vom Landmark Hotel and Casino verwendet. Beachten Sie, dass diese Karte zwar anfällig für Edge Sorting ist, aber es gibt nichts Besonderes, das diese Karte zur „anfälligsten“ für Vorteilsspielstrategien macht.

Landmark Hotel and Casino

Die anfälligste Karte kam vom "River Road Casino" in Thief River Falls, Minnesota. Keine andere Karte kommt in der Sammlung unter den Top-15-Designs an ihre Anfälligkeit heran. Es gab keine andere Karte mit diesem spezifischen Designfehler, den diese Karte hat.

Werfen Sie doch einmal selbst einen Blick auf die Karte:

River Road Casino

Es gibt in Thief River Falls kein Casino mehr mit dem Namen "River Road Casino". Das Casino heißt jetzt „Seven Clans Casino“. Mit anderen Worten, dies war die anfälligste Karte für Edge Sorting, die ich in meiner Analyse finden konnte.

Über den Autor
Von

erhielt 1983 seinen Ph.D. in Mathematik an der University of Arizona. Eliot war Professor sowohl für Mathematik als auch für Informatik. Eliot zog sich 2009 aus der akademischen Welt zurück. Eliot Jacobson.