Die meisten Video Poker Spiele haben eine feste Auszahlungstabelle, was bedeutet, dass sich die Auszahlungen für die Gewinnhände nie ändern. Zum Beispiel hat ein hohes Paar immer eine Auszahlung von 1 zu 1, Vierlinge von 25 zu 1 oder höher, und ein Royal Flush hat immer eine Auszahlung von 800 zu 1, bei einem maximalen Einsatz von 5 Credits.

Progressive Video-Poker-Spiele sind anders. Der Jackpot steigt, während die Spieler an den Automaten spielen. Normalerweise wird der Jackpot bei einem Royal Flush geknackt, aber einige progressive Spiele haben auch Jackpots für Straight Flushes oder bestimmte Vierlinge (wie z.B. Asse oder Könige).

Normalerweise haben progressive Spiele reduzierte Auszahlungen für Hände wie ein Full House und einen Flush. Jacks or Better hat normalerweise eine Auszahlung von 9 zu 1 für ein Full House und 6 zu 1 für einen Flush hat. Handelt es sich nun um eine progressive Variante dieses Spiels, so werden diese Auszahlungen reduziert. Für ein Full House gibt es meist nur noch eine Auszahlung von 8 zu 1 (7 zu 1 ist ebenfalls üblich). Auch die Auszahlung für einen Flush wird häufig auf 5 zu 1 reduziert.

Die gute Nachricht ist, dass mit steigenden progressiven Jackpots der Hausvorteil abnimmt - und sich schließlich ins positive für den Spieler wandeln kann. Bei einem Jacks or Better-Spiel bewegt sich der Hausvorteil für jede weiteren 1.000 Credits im Jackpot um etwa 0,5 bis 0,6 Prozent auf den Spieler zu. Zum Beispiel hat ein 8/5-Spiel (Auszahlung von 8 zu 1 für ein Full House und 5 zu 1 für einen Flush) eine Rendite von 97,30 Prozent, wenn der Progressive Royal Flush Jackpot den Rücksetzwert von 4.000 Credits hat. Wenn der Jackpot auf 5.000 Credits steigt, verbessert sich die Rendite auf 97,81 Prozent. Sollte der Jackpot steigen und auf 8.000 Credits kommen, entspricht die Rendite in etwa eeiner Full-Pay-Variante von 9/6 Jacks or Better oder einem besseren Spiel (99,59 Prozent). Dies bedeutet, dass wenn der Jackpot eines progressiven 8/5 Jacks or Better Spiels bei 8.000 Credits liegt, dass der Spieler in dieser Variante die gleiche Renditeerwartungen wie bei einer selten verfügbaren Full-Pay-Variante von 8/5 Jacks or Better hat.

Nur weil die Rendite gleich ist, heißt das noch lange nicht, dass alles am Spiel gleich ist. Da sich ein größerer Teil der Rückzahlung auf den Royal Flush konzentriert, erhöht sich die Varianz des Spiels - und steigt dramatisch von 19,32 auf mehr als das Vierfache dieses Betrags - 81,75.

Für den Spieler bedeutet dies, dass für die Bankroll zusätzliches Geld benötigt wird. Ebenfalls muss man als Spieler bedenken, dass sich die Video Poker Spielstrategie mit steigendem Jackpot verändert. Da der Royal Flush so viel mehr wert ist, sollten Sie mehr Priorität auf diesen legen.

Progressive Video Poker

TIPP #1: FINDEN SIE HERAUS, WANN SIE SPIELEN SOLLTEN

Die Rendite progressiver Video-Poker-Spiele, während der progressive Jackpot bei oder nahe dem Rücksetzwert von 4.000 Credits liegt, ist erheblich niedriger als die Rendite nicht progressiver Spiele. Aus diesem Grund sollten Sie progressive Spiele nur spielen, wenn der progressive Jackpot 6.000 Credits oder mehr beträgt. Selbst bei 6.000 Credits liegt die Rendite für das Spiel im unteren Bereich von 98 Prozent.

Dies wird etwas gemildert durch die Tatsache, dass Sie wahrscheinlich nur für einen relativ kurzen Zeitraum spielen werden - bis jemand einen Royal Flush trifft. Wenn Sie ein progressives Spiel spielen, spielen Sie auf einen Royal (oder eine andere Hand mit einem sehr hohen progressiven Jackpot). Die langfristige Rendite ist nicht so signifikant. Was für Sie von großer Bedeutung ist, ist ein sehr hoher Jackpot.

TIPP #2: DAS RICHTIGE SPIEL FINDEN

Je höher der Jackpot, desto besser ist das Spiel für Sie. Das Problem ist, dass ein hoher Jackpot nicht sehr häufig vorkommt. Wenn Sie nur progressive Video-Poker-Varianten spielen, werden Sie bis zu 95 Prozent Ihrer Zeit damit verbracht, nach einem guten Spiel zu suchen.

Sollten Sie ein Spiel finden, bei dem sich der Jackpot einem anständigen Level nähert, können Sie sicher sein, dass andere Spieler ebenfalls davon Wind bekommen haben. Wenn Sie die Jackpot-Größe, ab der Sie spielen wollen, zu hoch gesetzt haben, können alle Plätze an den Automaten zu diesem Zeitpunkt bereits belegt sein.

Wie Sie sehen können, gibt es ein sehr begrenztes Fenster, in dem Sie das Spiel tatsächlich spielen werden (oder sollten).

TIPP #3: SIE SOLLTEN DIE BANKROLLANFORDERUNGEN KENNEN

Angenommen, Sie planen, nur progressive Variante von Jacks or Better zu spielen, wenn der progressive Jackpot 6.000 Credits oder mehr beträgt. Dadurch erhöht sich der erforderliche Betrag Ihrer gesamten Bankroll um etwa 50 Prozent. Diese Anforderungen werden etwas durch die Tatsache gemildert, dass Sie höchstwahrscheinlich für eine sehr lange Zeit nicht spielen werden. Für diesen Punkt gibt es jedoch keine Garantie.

Zumindest empfehle ich eine Bankroll, die groß genug ist, um mindestens ein paar tausend Hände zu spielen. Es wäre wirklich ungünstig, wenn Sie ein paar tausend Hände spielen und kein Geld mehr haben, und kurze Zeit später knackt jemand den Jackpot. Wenn Sie noch dabei gewesen wären, hätten Sie den Jackpot möglicherweise gewonnen, aber weil Sie nicht gespielt haben, hatten Sie auch keine Chance darauf.

TIPP #4: IHRE STRATEGIE WIRD SICH WÄHREND DES SPIELS VERÄNDERN

Wenn der progressive Jackpot steigt, muss sich auch Ihre Spielstrategie ändern, um mehr Chancen auf einen Royal Flush zu haben. Die Strategie ändert sich fortlaufend, da sich der Betrag im Jackpot ebenfalls stetig verändert. Meine Empfehlung ist, mehrere Strategiekarten mit einem Video-Poker-Strategieprogramm zu erstellen.

Erhöhen Sie in jeder aufeinanderfolgenden Strategiekarte den Jackpot-Betrag um 1.000 Credits. Wenn Sie das eigentliche Spiel im Casino spielen, verwenden Sie die Tabelle, die dem progressiven Betrag am ehesten entspricht. Wenn Sie kein Video-Poker-Strategieprogramm oder keine App haben (oder keinen Zugriff darauf haben), sind Sie definitiv im Nachteil, wenn es um die richtige Spielstrategie geht. Es ist dann vielleicht am besten, auf progressive Variante von Video Poker zu verzichten. Es handelt sich jedoch um Ihr Geld und Sie können damit machen, was Sie möchten. Ich meine es nur gut mit Ihnen und geben Ihnen deshalb diesen Rat.

TIPP #5: TESTEN SIE IHRE FÄHIGKEITEN

Bei den meisten Video-Poker-Anwendungen kann der Benutzer das ausgewählte Spiel auf dem Computer oder Smartphone/Tablet spielen. Konfigurieren Sie das Spiel mit einer Auszahlung von 6.000 Credits (oder einer beliebigen Zahl) für einen Royal Flush und beginnen Sie zu spielen. Die Anwendung informiert Sie, wenn Sie Fehler machen.

TIPP #6: PROBIEREN SIE DIE “ROYALS ONLY“ STRATEGIE

Eine Royals-Only-Strategie macht eigentlich nur in einem Fall sinn - bei Video-Poker-Turnieren. Bei Turnieren gibt es eine extrem kurze Spielzeit und ein Royal Flush bringt Sie wahrscheinlich ins Geld. Außerdem wird die Bankroll des Spielers nicht von jeder verlorenen Hand beeinflusst. Keine dieser Situationen trifft zu, wenn progressive Spiele gespielt werden. Auch wenn Sie öfter auf einen Royal Flush spielen, müssen Sie dennoch das Beste aus jeder gespielten Hand machen, um das Ende zu erreichen.

Progressive Video Poker

ZUSAMMENFASSUNG

  • Meistens lohnt es sich nicht, ein progressives Spiel zu spielen.
  • Ein spielbares progressives Video-Pokerspiel wird wahrscheinlich nicht lange dauern.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie genug Geld haben, um mehrere tausend Hände zu spielen.
  • Um eine ungefähre Spielstrategie zu entwickeln, generieren Sie mehrere Strategiekarten - jede mit einem um 1.000 Credits höheren Jackpot.
  • Verwenden Sie die Strategiekarte, dessen Jackpot-Betrag dem tatsächlichen Betrag am nächsten kommt.

Bei all den Problemen, die mit dem Spielen von progressivem Video Poker verbunden sind, sollten Sie sich überlegen, ob Sie diese Art von Video Poker spielen möchten. Auf der anderen Seite können sie zwar mehr verlieren als bei einem Standardspiel, aber dementsprechend auch viel mehr gewinnen.

Lohnt sich das Risiko? Diese Frage muss jeder für sich selbst beantworten. In diesem Artikel haben Sie auf alle Fälle gelernt was es braucht, um ein guter Spieler von progressiven Varianten zu werden. Jetzt müssen Sie entscheiden, ob Sie bereit sind.

Über den Autor
Von

Jerry „Stickman” beschäftigt sich seit fast 30 Jahren mit Casino-Glücksspiel. Er ist ein Experte im Blackjack, Craps, Video Poker und dem Gewinnspiel an Spielautomaten. Er begann in den späten 80ern damit, Blackjack zu spielen, lernte verschiedene Kartenzählsysteme und nutzte diese Fähigkeiten, um ein Gewinnspieler beim Blackjack und Gesamtgewinner dieses Spiels zu werden. Er eignete sich auch die nötigen Fähigkeiten an, um ein Gesamtgewinner beim Craps zu werden, und erreichte dies mit einer Kombination aus Wurfgeschick und ordentlichen Wetttechniken.

Related Content
Die Bankrollanforderungen beim Video Poker

Die Bankrollanforderungen beim Video Poker

Der ultimative Video Poker Strategie Guide

Der ultimative Video Poker Strategie Guide

Strategiekarten: Video Poker Spickzettel sind Legal

Strategiekarten: Video Poker Spickzettel sind Legal

Welche Video Poker Variante sollten Sie spielen?

Welche Video Poker Variante sollten Sie spielen?

Video Poker: Spiel-Kategorien und Varianten
Video Poker: Die richtige Jacks or Better Strategie

Video Poker: Die richtige Jacks or Better Strategie

Video Poker: Die richtige Strategie üben

Video Poker: Die richtige Strategie üben

Neue Video Poker Spiele 2021

Neue Video Poker Spiele 2021

Video Poker Strategie - Alles was Sie wissen müssen

Video Poker Strategie - Alles was Sie wissen müssen

Video Poker: Manchmal gehört eben Glück dazu

Video Poker: Manchmal gehört eben Glück dazu