Anfang 2017 nahm ich am Blackjack Ball teil, einem Treffen von 96 Blackjack-Profis aus der ganzen Welt, das nur auf Einladung stattfindet. Jetzt überlegen Sie vielleicht, was dies mit Videopoker zu tun hat. Lesen Sie weiter und erfahren Sie es.

Ein Teil der Feierlichkeiten beim Blackjack Ball beinhaltet einen Wettbewerb um den "besten Blackjack-Spieler der Welt" zu küren. Der erste Teil dieses Wettbewerbs umfasst einen Test mit 21 Fragen (jeder schreibt seine Antworten heimlich auf ein Antwortblatt, das unmittelbar nach dem Test ausgewertet wird). Die fünf Teilnehmer mit den meisten richtigen Antworten gehen zu einer Reihe von Kartenzählübungen über, die an (was sonst) einem Blackjack-Tisch durchgeführt werden, um letztendlich den "besten Blackjack-Spieler der Welt" zu bestimmen.

Eine der Testfragen betraf Video Poker (dies ist nicht ungewöhnlich, da die Mehrheit der anwesenden Blackjack-Profis, einschließlich mir, auch Video-Poker mit Gewinn spielt). Ich dachte, es würde Spaß machen (und lehrreich sein), Ihnen die Video-Poker-Frage mitzuteilen, die auf dem Test stand. Mal schauen, ob Sie die Frage richtig beantwortet hätten.

Die Regeln für den Test lauteten wie folgt: Sie haben nur 30 Sekunden Zeit, um Ihre Antwort auf das Antwortblatt zu schreiben, Sie dürfen Ihr Handy oder andere Hilfsmittel nicht verwenden. Wenn Sie Ihre Antwort durchstreichen und eine andere Antwort auf Ihr Blatt schreiben, wird diese als Falsch angesehen. Bereit? Hier ist die Frage.

Sie spielen im Snoqualmie Casino Video Poker und erhalten folgende Hand: 9-10-J-Q-A alle in Pik. Hier sind die Optionen, die Ihnen zur Verfügung stehen. Was sollten Sie tun?

keep the flush

a. Den Flush behalten.

video poker frage

b. Das Ass verwerfen und auf den Open Ended Straight Flush Draw gehen.

video poker frage

c. Die 9 verwerfen und auf den Royal Flush gehen.

video poker frage

d. Alle fünf Karten verwerfen und eine neue Hand ziehen.

video poker frage

e. Es ist vollkommen egal was Sie tun. Jede Möglichkeit hat den gleichen Erwartungswert (EV).


Die korrekte Antwort finden Sie weiter unten.

OK, heben Sie Ihre Hand, wenn Sie sagen, die Antwort sei a? Wie viele sagen b? Was ist mit c? (hoffentlich sagte niemand, die Antwort sei d).

Wie es normalerweise bei den Testfragen der Fall ist, müssen Sie die Frage häufiger lesen, um Hinweise zu erhalten, die Sie zur richtigen Antwort führen könnten. Bei dieser Frage zum Videopoker war der große Hinweis, dass Sie Videopoker im „Snoqualmie Casino“ gespielt haben, einem Casino im US-Bundesstaat Washington (nur wenige Minuten von Seattle entfernt), das von den Snoqualmie Tribal People (ein alter Indianerstamm) betrieben wird. Tatsächlich gab es zwei Hinweise: Der erste ist, dass Sie Videopoker in einem von Stämmen geführten Casino gespielt haben (Hinweis Nr. 1), und es befand sich im Bundesstaat Washington (Hinweis Nr. 2). Wie hätten Sie angesichts dieser zusätzlichen Informationen die obige Testfrage beantwortet?

Wenn Sie immer noch ratlos sind, lassen Sie es mich Ihnen erklären. Bei Videopokerautomaten, die Sie in kommerziellen landbasierten Casinos wie Atlantic City, Las Vegas, Tunica und Biloxi finden, wird das Endergebnis jeder Hand durch eine zufällige Auswahl von Karten durch einen Zufallszahlengenerator bestimmt (diese Automaten sind als RNG der Klasse 3 bekannt). Der RNG wählt die Karten zufällig aus einem virtuellen Kartenspiel mit 52 Karten aus. Jede Karte muss die gleiche Wahrscheinlichkeit haben, ausgewählt zu werden, wie wenn Sie Karten aus einem frisch gemischten Kartenspiel gezogen hätten. Aber in den meisten (aber nicht allen) Casinos, die sich in Stammesreservaten befinden, sind die Ergebnisse einer Video-Poker-Hand entweder die eines Rubbelloses, eins Lottospiels oder eines Bingo-Spiels. Diese Arten von Videopokerautomaten werden entweder als Automaten der Klasse 2 oder 3 klassifiziert. Dies kommt ganz auf die Bundesbehörde an, die als National Indian Gaming Commission (NIGC) bekannt ist, oder den örtlichen staatlichen Vorschriften.

Julie Doerge, Marketing Managerin bei Snoqualmie Casino, erklärt: „Alle Casinos der amerikanischen Ureinwohner im US-Bundesstaat Washington, einschließlich Snoqualmie, können nur zwei Arten von Video Slots und Video-Poker anbieten. Traditionelle Klasse 2, die NIGC-reguliert sind und auf Bingo basieren, und Washington State regulierte Klasse 3, die auf elektronischen Pull-Tabs (Rubbellosen) basieren. Die Video-Poker-Automaten von Snoqualmie fallen aufgrund ihrer Lage in die letztere Kategorie. Washington Class 3 Spielautomaten und Video-PokerAutomaten folgen den gleichen Grundregeln. Ein Pool vorgegebener Ergebnisse wird zufällig auf die Maschinen verteilt, während die Spieler spielen. Ein Spieler drückt den Drehknopf (oder den Deal-Knopf, wenn es sich um Videopoker handelt), ein Pull-Tab (Rubbellos) wird verteilt und der Preis bestimmt. Der Spielautomat zeigt dann eine Kombination in Höhe des Pull-Tab-Preises an. “

Der große Unterschied zwischen einem Video-Poker-Automaten, der auf einem internen RNG (Klasse III) basiert, und einem Video-Poker-Automaten, der auf den Ergebnissen eines Pull-Tabs (Lotterie-Rubbel-Ticket oder Bingo) basiert, besteht darin, dass die Fähigkeiten eines Spielers das Ergebnis beeinflussen zu können. Bei einem Automaten, der auf RNG basiert, ist dies möglich, aber nicht bei einem Automaten der Klasse I oder II, da das Ergebnis Ihrer Hand bereits auf der Grundlage des Ergebnisses des Rubbelloses festgelegt wurde. Was ist Ihrer Meinung nach mit diesen zusätzlichen Informationen die richtige Antwort auf die obige Frage zum Video-Poker-Test?

Ich werde Sie nicht länger auf die Folter spannen. Die richtige Antwort lautet „e“, es spielt keine Rolle, weil Sie den gleichen Erwartungswert (EV) haben, egal was Sie tun.

Der Schlüssel, um diese Frage richtig zu beantworten, ist zu wissen, dass in landbasierten Casinos im US-Bundesstaat Washington das Ergebnis einer Videopokerhand entweder auf den Ergebnissen eines Lottoscheins oder eines Rubbelloses basiert. Im Fall von Snoqualmie Casino wird Ihrem Automaten in dem Moment, in dem Sie auf den Deal-Button klicken, ein elektronisches Rubbellos zugewiesen. Wenn die Prämie beispielsweise 6 Münzen pro gespielter Münze beträgt, zeigt das Computersystem im Automaten die Hand an, die diesem Preis entspricht, nämlich ein Flush. Selbst wenn Sie sich entscheiden, eine Karte aus der Hand (9-10-J-Q-A) abzulegen, um einen Straight Flush oder einen Flush zu spielen, erhalten Sie beim Drücken des Deal-Buttons dieselbe Hand wieder zurück, nämlich einen Flush. Da das vorgegebene Ergebnis das eines Rubbelloses war. Aus diesem Grund ist die richtige Antwort auf die Frage Antwort e, da Sie unabhängig davon, wie Sie Ihre Hand spielen, immer das gleiche Endergebnis oder den gleichen erwarteten Wert (EV) erhalten.

Tipp 1: Sie können jederzeit feststellen, ob der von Ihnen gespielte Videopokerautomat auf den Ergebnissen eines Bingospiels basiert, da irgendwo auf dem Display Ihres Automaten eine Bingokarte angezeigt wird. Bei einem Video-Pokerspiel, das auf den Ergebnissen eines Rubbellos oder Lottoschein basiert, sollte der Spieler aufpassen, denn laut Julie Doerge gibt es bei einem Automaten der Klasse 3 des US-Bundesstaates Washington (der auf einem Lottoschein oder Rubbellos basiert) keine Anzeichen, dass es sich um einen solchen Automaten handelt. “

Tipp 2: Angenommen, Sie haben Jacks-or-Better in einem kommerziellen landbasierten Casino in Las Vegas oder in einem Online Casino gespielt und erhalten die gleiche Hand, die Sie im Snoqualmie Casino erhalten haben (9-10-JQA in Pik). Wie würden Sie diesen Spielen? Das korrekte Play ist, die 9 abzulegen und auf den Royal Flush zu gehen. Der EV des letzteren ist 91,8, was höher ist als der EV für den bereits erzielten Flush (30) oder für den Straight Flush (17,6). Fazit: Wenn Sie einen Paying Flush (oder Straight) in derselben Hand haben, bei der Ihnen nur noch eine Karte zum Royal Flush fehlt (bei RGN-Maschinen, spielen Sie auf letzteren, auch wenn dies bedeutet, dass Sie auf einen sofortigen Gewinn verzichten), weil Sie auf lange Sicht viel mehr Gewinn erzielen werden, wenn Sie bei einer fehlenden Karte zum Royal Flush immer auf die beste Hand im Spiel gehen.

Henry Tamburin ist ein Blackjack- und Videopoker-Experte. Er hat über 1000 Artikel veröffentlicht und unterrichtet Seminare und Kurse zu beiden Spielen. Tamburin ist ebenfalls Urheber der ultimativen Blackjack Anleitung, den wir Ihnen unbedingt ans Herz legen möchten.

Über den Autor
Von

Jerry „Stickman” beschäftigt sich seit fast 30 Jahren mit Casino-Glücksspiel. Er ist ein Experte im Blackjack, Craps, Video Poker und dem Gewinnspiel an Spielautomaten. Er begann in den späten 80ern damit, Blackjack zu spielen, lernte verschiedene Kartenzählsysteme und nutzte diese Fähigkeiten, um ein Gewinnspieler beim Blackjack und Gesamtgewinner dieses Spiels zu werden. Er eignete sich auch die nötigen Fähigkeiten an, um ein Gesamtgewinner beim Craps zu werden, und erreichte dies mit einer Kombination aus Wurfgeschick und ordentlichen Wetttechniken.

Related Content

Video Poker Strategiekarten - Alles was Sie wissen müssen

Quick Quads: Regeln, Strategie und vieles mehr

Video Poker Turnier Strategien

Strategieguide - Double Bonus Poker

Video Poker: Double Jackpot Poker Strategie

Video Poker: Double Double Jackpot Poker Strategie

Video Poker: Bonus Poker Strategie

Stärker als gedacht: Wie spielt man Video Poker mit einem niedrigen Paar?

Von Blackjack zu Video Poker

Video Poker ist zurück - Was bedeutet das für Sie?